International

Auch Atletico Madrid lässt Federn

von

am

München – Atletico Madrid hat am 25. Spieltag in der Primera Division gegen den FC Villarreal nur 0:0-Unentschieden gespielt und muss den FC Barcelona an der Spitze davon ziehen lassen.

Barca enteilt den Madrilenen

Beim Duell der besten Abwehrreihen der Liga – Atletico hat elf Gegentore kassiert, Villarreal 18 – blieb der Ligazweite Madrid ohne Tor und muss dabei zusehen, wie Spitzenreiter FC Barcelona enteilt. Bezeichnenderweise waren beide Teams nur nach Standards oder aus der Distanz gefährlich, die Abwehrreihen überzeugten auch in dieser Partie. Zwar dominierte die Mannschaft von Atletico-Trainer Diego Simeone das Spiel, ohne aber zwingend zu werden.

Die „Rojiblancos“ liegen in der Tabelle nun acht Punkte hinter den Katalanen zurück, die ihr Spiel bereits am Samstag gegen Las Palmas mit 2:1 gewannen. Auch Atleticos Stadtrivale Madrid kam über ein 1:1 gegen Malaga nicht hinaus und hat auf Platz drei liegend bereits neun Punkte Rückstand auf Barca.

Über Max Rinke

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.