News

Neuer Trainer-Job für Augenthaler

am

München – Klaus Augenthaler hat nach übereinstimmenden Medienberichten wieder einen Job als Trainer gefunden. Der Weltmeister von 1990 soll demnach den Bezirksligisten SV Donaustauf übernehmen.

„Auge“ in die Bezirksliga

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Klaus Augenthaler, der beim 1. FC Nürnberg, Bayer 04 Leverkusen und dem VfL Wolfsburg unter Vertrag stand, wird nach Informationen diverser Medien ab Sommer seinen Dienst beim SV Donaustauf antreten. Der 58-jährige, der zuletzt im Jahr 2011 bei der SpVgg Unterhaching trainierte, wechselt somit in die siebthöchste Liga. Die Personalie soll am Donnerstag vom Verein offiziell bestätigt werden.

Sponsor will in die 4. Liga

Sponsor Florian Wessely, Geschäftsführer eines Stromunternehmens in Norderstedt bei Hamburg, verfolgt hohe Ziele, wie er der Süddeutschen Zeitung erzählte: „Sind wir erst einmal in der Landesliga, sollten ein, zwei Aufstiege durchaus möglich sein.“ Vielleicht sogar in die vierthöchste deutsche Liga? Wessely dazu: „Die Regionalliga ist ein Traum, der in weiter Ferne liegt, dessen bin ich mir bewusst.“ Donaustauf steht aktuell auf Rang eins der Bezirksliga Süd und steht vor dem Aufstieg in die Landesliga.

Klaus Eder stellt Kontakt her

Den Kontakt soll nach weiteren Informationen der Süddeutschen Zeitung der bekannte Donaustaufer Physiotherapeut Klaus Eder hergestellt haben. Eder hatte die Nationalmannschaft – und damit auch Augenthaler – schon bei der WM 1990 in Italien betreut.

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.