Außenbandriss: Wochenlange Pause für BVB-Profi Bender

Borussia Dortmund muss zum Wiederbeginn der Bundesliga bei Werder Bremen am Samstag und auch darüber hinaus auf Sven Bender verzichten.

Bender verletzte sich im Testspiel gegen Paderborn (Photo by FIRO/FIRO/SID/)
Bender verletzte sich im Testspiel gegen Paderborn (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

Wie der BVB am Donnerstag bekannt gab, hat der Innenverteidiger im Testspiel beim Drittligisten SC Paderborn (6:1) am Dienstag einen Außenbandriss am rechten Sprunggelenk erlitten. Er wird mehrere Wochen pausieren müssen.

Trainer Thomas Tuchel muss wieder improvisieren. In der Innenverteidigung ist ungewiss, ob Sokratis nach Sprunggelenksproblemen wieder spielen kann. Sicher zur Verfügung stehen in Bremen Weltmeister Matthias Ginter und der zuletzt wenig überzeugende Spanier Marc Bartra.

Bender war nach einem Foul des Paderborners Sven Michel in der Anfangsphase vom Platz gehumpelt und wurde umgehend ins Krankenhaus gefahren. „Wir hoffen sehr, dass es nichts allzu Schlimmes ist“, hatte BVB-Kapitän Marcel Schmelzer gesagt. Tuchel hatte ebenfalls Schlimmes geahnt: „Das sieht überhaupt nicht gut aus.“

Bender (27) hat immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen, zuletzt quälte ihn vier Monate lang eine Knochenmarkschwellung. In der laufenden Saison hat er erst zwei Bundesliga-Spiele bestritten.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit