News

Ausstiegsklausel bei Wagner

am

München – In Darmstadt blüht Sandro Wagner wieder auf. Nach Bremen und Hertha erledigt der Stürmer wieder seinen Job: Tore schießen. Doch sollte Darmstadt absteigen, darf er den Klub verlassen.

Festgeschriebe Ablöse von 750.000 Euro

Sandro Wagner entwickelt sich aktuell für Darmstadt als eine Art Lebensversicherung. Bereits acht Mal netzte er für die Lilien ein, auch gegen Bayern-Torhüter Manual Neuer traf er. Wir die Bild erfuhr, besitz der 28-jährige Stürmer eine Ausstiegsklausel und darf den Klub für 750.000 Euro im Falle eines Abstiegs verlassen. Doch noch bleibt Wagner, auch angesichts der guten Tabellensituation entspannt: „Ich will in der Ersten Liga bleiben, auch in der neuen Saison. Was ich im Sommer mache, werden wir dann sehen. Aber vorher will ich mit Darmstadt unser Ziel Klassenerhalt erreichen. Dafür tun wir alles. Ich habe Trainer Dirk Schuster viel zu verdanken“, erklärte der Stürmer zur Bild.

Vertrag läuft bis 2017

Dirk Schuster holte Wagner nach enttäuschenden Jahren in Berlin nach Darmstadt und machte ihn wieder zu dem Stürmer, der einst schon in Bremen auf sich aufmerksam machte. Ein Stürmer wie er, zudem noch in der momentanen Form, könnte auch in der 2. Liga nicht gehalten werden. Doch auch so muss sein aktueller Klub aufpassen. Bei einem Nichtabstieg wird Wagner teuer und müsste aus dem laufenden Vertrag herausgekauft werden. Wagners Traumziel ist England. Und dort werden gerade unfassbar hohe Summen gezahlt.

Über Norman Lauer

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.