Bellarabi: „Ich fühle mich gut“

Karim Bellarabi von Bundesligist Bayer Leverkusen sieht sich nach seiner langen Verletzungspause für den zweiten Saisonabschnitt gut gerüstet.

Bellarabi zeigt sich nach langer Pause optimistisch (Photo by FIRO/FIRO/SID/)
Bellarabi zeigt sich nach langer Pause optimistisch (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

„Ich fühle mich einfach gut. Von der Verletzung merke ich nichts mehr. Also von daher habe ich keine Probleme“, sagte der 26 Jahre alte Offensivspieler nach zwei Trainingseinheiten der Werkself im Wintertrainingslager in Orlando.

Bellarabi, der am Donnerstag beim Laktattest in den USA der schnellste Läufer war, war Mitte September von einem Sehnenriss im Adduktorenbereich außer Gefecht gesetzt worden und hatte erst Mitte Dezember wieder mit dem Training begonnen. Der elfmalige Nationalspieler glaubt, dass er zum Abschluss der Hinrunde gegen Hertha BSC am 22. Januar wieder einsatzbereit ist: „Wenn man es in Prozent ausdrücken will, bin ich vielleicht bei 95 oder 96 gerade. Der letzte Rest kommt dann bestimmt auch noch.“

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit