International

Boulahrouz beendet Karriere

am

München – Sechs Jahre spielte Khalid Boulahrouz in der Bundesliga für Hamburg und Stuttgart. Nachdem er seit Sommer vereinlos war, hat der Niederländer nun seine Karriere beendet.

en Niederlanden im WM-Finale

Der niederländische Innenverteidiger Khalid Boulahrouz hat seine Fußball-Karriere beendet, das berichtet der TV-Sender NOS. Der 34-jährige Innenverteidiger spielte 35 Mal für die Nationalmannschaft und wurde im Oranje-Trikot 2010 Vizeweltmeister.

116 Einsätze in der Bundesliga

In der Bundesliga lief er für den Hamburger SV von 2004 bis 2006 und den VfB Stuttgart von 2008 bis 2012 insegsamt 116 Mal auf. Boulahrouz stand zuletzt bei Feyenoord Rotterdam unter Vertrag und war seit der Sommerpause ohne Verein. Angebote aus Italien und Indien lehnte er ab.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.