Brasilianer Hernanes verlässt Turin in Richtung China

Hernanes wechselt vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin zu Hebei China Fortune aus der chinesischen Stadt Qinhuangdao.

Hernanes wechselt von Juve zu Hebei China Fortune (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/)
Hernanes wechselt von Juve zu Hebei China Fortune (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/)

Der brasilianische WM-Teilnehmer Hernanes wechselt vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin zu Hebei China Fortune aus der chinesischen Stadt Qinhuangdao. Dies teilte Juve am Freitag mit. Die Ablösesumme für den 31-jährigen Hernanes, der in Turin seit 2015 an der Seite von Weltmeister Sami Khedira spielte, beträgt acht Millionen Euro. Weitere Bonuszahlungen von bis zu zwei Millionen werden fällig, sollte Hernanes mit den Chinesen Titel holen.

Details zu Hernanes‘ Vertrag in Qinhuangdao wurden zunächst nicht bekannt. In den vergangenen Wochen hatten zahlreiche – teils auch namhafte – Profis den Sprung nach China gewagt.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio