Bundesliga

BVB bangt um Aubameyang

von

am

München – Borussia Dortmund bangt um den Einsatz von Pierre-Emerick Aubameyang gegen Hannover 96 am Samstag. Der Gabuner hatte im Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart einen Schlag auf die Wade erlitten.

„Müssen abwarten“

„Er wird weiter behandelt. Wir müssen sein Schmerzempfinden abwarten“, sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel im Vorfeld der Partie gegen das Tabellenschlusslicht. Das Pokalspiel unter der Woche habe „viel Kraft gekostet“. „Aber das ist kein Problem. Die Akkus sind wieder aufgeladen“, so Tuchel weiter.

Gegebenenfalls auch ohne Aubameyang müsse man gegen Hannover mit der vollen Aufmerksamkeit spielen. Doch Tuchel zeigt sich zuversichtlich: „Die Mannschaft spielt im Moment mit viel Vertrauen.“ Den Gegner aus Niedersachsen könne er aufgrund dessen angespannter Tabellenlage nur schwer einschätzen. „Sie haben viele Verletzte und machen eine schwierige Phase durch“, gab sich Tuchel knapp.

Über Max Rinke

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.