Bundesliga

Coman über Guardiola: „Bester Trainer der Welt“

am

München- Laut der spanischen Marca soll Bayern Coach Pep Guardiola sich gegen einen Verbleib beim FC Bayern entschieden haben. Angeblich habe er die Klubbosse bereits über seine Pläne informiert. Bei SKY äußerte sich Bayern-Spieler Kingsley Coman über einen möglichen Abschied des Star-Trainers.

Einem Bericht der Marca zufolge, will Bayern-Trainer Pep Guardiola nach Ablauf seines Vertrages (Sommer 2016) verlassen. Angeblich soll er die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters bereits über seine Entscheidung informiert haben. Ursprünglich sollte die Entscheidung erst nach dem letzten Spiel der Hinrunde fallen. Die Bayern spielen am Samstag in Hannover.

Coman: „Wünsche Guardiola nur das Beste“

Bayerns Kingsley Coman äußerte sich bei Sky zu einem möglichen Abschied des Trainers:„Pep Guardiola wird seinen Weg auch woanders gehen, da bin ich mir ganz sicher. Ich wünsche ihm nur das Beste, aber das alles ist seine Entscheidung, nicht meine“, so der Franzose. Für seine bisherige Arbeit ist er dem Katalanen sehr dankbar. Coman:“Ich halte ihn für den besten Trainer der Welt. Pep hat mich am meisten weiterentwickelt, mir am meisten Spielpraxis gegeben und großes Vertrauen entgegengebracht.“

Pep zu Manchester City?

Neuer Klub des Katalanen könnte Manchester City sein. Bei den Engländern ist Txiki Begiristain als Sportdirektor tätig. Er und Guardiola kennen sich gut. Sie spielten bereits als Spieler beim FC Barcelona zusammen. Während Guardiolas Zeit als Trainer der Katalanen arbeitete Begiristain als Sportdirektor beim Klub. In Ferran Soriano, früher Generaldirektor bei „Barca“, gibt es einen weiteren alten Bekannten für Guardiola bei den „Citizens“.

Über David Reininghaus

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.