Coppa Italia: Zweitligist Cesena im Viertelfinale

Außenseiter AC Cesena hat es im italienischen Fußball-Pokal unter die letzten Acht geschafft.

Ciro Immobile erzielte das 4:2 für Lazio Rom
 (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)
Ciro Immobile erzielte das 4:2 für Lazio Rom
(Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Außenseiter AC Cesena hat es im italienischen Fußball-Pokal unter die letzten Acht geschafft. Der Zweitligist setzte sich mit 2:1 (1:0) beim Serie-A-Klub Sassuolo Calcio und trifft im Viertelfinale auf den Sieger des letzten Achtelfinales zwischen dem AS Rom und Sampdoria Genua.

Ebenfalls weiter ist Lazio Rom. Der Hauptstadtklub gewann 4:2 (2:2) gegen seinen Serie-A-Rivalen FC Genua. Der frühere Dortmunder Ciro Immobile traf für Lazio zum Endstand (75.). In Sassuolo sorgte Cesena-Stürmer Karim Laribi (84.) für die Entscheidung und warf seinen Ex-Klub aus dem Wettbewerb.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio