Khedira-Berater: Bayern hat kein Angebot abgegeben

München – fussball.news hatte am Freitagvormittag als 1. deutschsprachiges Portal vom angeblichen Interesse des FC Bayern an Sami Khedira berichtet.

Am Samstag überschlugen sich nun die Meldungen über den Bericht der Tuttosport, am Abend kam nun das Dementi von Khedira-Berater Jörg Neubauer bei Sport1.

Juventus' midfielder Sami Khedira from Germany celebrates after scoring during the Italian Serie A football match Juventus Vs Bologna on October 4, 2015 at the "Juventus Stadium" in Turin. AFP PHOTO / MARCO BERTORELLO (Photo credit should read MARCO BERTORELLO/AFP/Getty Images)
Sami Khedira nimmt mit Juventus Turin Kurs auf die Meisterschaft, allerdings liegt in der Tabelle noch der SSC Neapel vorn. Foto: MARCO BERTORELLO/AFP/Getty Images

„Definitiv kein Angebot“

„Es gibt definitiv kein Angebot des FC Bayern“, sagte Neubauer dem Portal. Khedira spielte 2014 unter Carlo Ancelotti bei Real Madrid und gewann die Champions League.

Ob es ein Wiedersehen des Duos ab Sommer in München gibt, bleibt dennoch offen. Sicher dürfte aber sein: Für nur 15 Millionen Euro dürfte Juve Khedira, der bis 2019 vertraglich gebunden ist, nicht ziehen lassen. Zumal Turin an Real Madrid 18 Millionen Euro an Ablöse gezahlt hat.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit