Der Fußball-Tag im Ticker

München – fussball.news hält Sie über wesentliche Nachrichten im Tages-Ticker auf dem Laufenden. Die News im Überblick.

Das war der Tages-Ticker für heute. Morgen geht es mit spannenden Informationen weiter. Bei fussball.news entgeht Ihnen nichts. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine gute Nacht!

23:15

Neuer Nationaltrainer für Burkina Faso

Kurz vor Weihnachten gab der ehemalige Bundesliga-Profi Gernot Rohr seinen Rücktritt als Nationaltrainer Burkina Fasos bekannt. Nun steht der Nachfolger des westafrikanischen Landes fest: Der Portugiese Paulo Duarte, der Burkina Faso bereits von 2007 bis 2012 trainierte, übernimmt für Rohr.

23:01

Costa will einer der drei Besten der Welt sein

Bayerns Neuzugang Douglas Costa legte eine beeindruckende Hinrunde in der Bundesliga hin. In 20 Pflichtspielen sammelte der Neuzugang von Shakhtar Donezk 19 Scorerpunkte. Für seine Zukunft setzt sich der Brasilianer große Ziele: „Wenn ich so weitermache, werde ich in zwei, drei Jahren vielleicht nicht der Beste der Welt sein, aber ich will unter die ersten fünf oder in die Top 3. Ich denke, das ist möglich“, sagte Douglas Costa dem Fernsehsender Globo.

Douglas Costa wechselte im Sommer für 30 Millionen Euro von Shakhtar Donetsk zum FC Bayern. (Foto: Lintao Zhang/Getty Images)
Douglas Costa wechselte im Sommer für 30 Millionen Euro von Shakhtar Donetsk zum FC Bayern. (Foto: Lintao Zhang/Getty Images)
22:41

Transfer-News national

  • Der SC Paderborn und Stefan Effenberg planen vier Wintertransfers um den Abstieg in die 3. Liga abzuwenden. Laut dem Westfalen Blatt stehen ein Linksverteidiger, einer fürs Abwehrzentrum, ein offensiver Mittelfeldspieler und ein Stürmer auf dem sportliche Wunschzettel. Investieren dürfen Effenberg und Manager Michael Born mindestens 1,5 Millionen Euro, so viel hat der schuldenfreie SCP angespart.
  • Laut Informationen der Reviersport hat der FC Schalke 04 ein Angebot für Renato Augusto abgegeben. Der brasilianische Nationalspieler von Corinthians Sao Paulo wäre der anvisierte Königstransfer von Horst Heldt. Sollte der Transfer nicht zustande kommen, gilt der Marokkaner Younes Belhanda von Dynamo Kiew als Alternative.
  • Der kicker berichtet, dass Borussia Mönchengladbach an einer Verpflichtung des Innenverteidigers Martin Hinteregger interessiert ist. Den österreichischen Nationalspieler von RB Salzburg wollte Sportdirektor Max Eberl bereits im Sommer verpflichten.
  • Der Hamburger SV ist an den Top-Torjägern der 3. Liga interessiert. Das Abendblatt berichtet, dass Sportdirekter Peter Knäbel Justin Eilers (Dynamo Dresden) und Christian Beck (1. FC Magdeburg) verpflichten möchte um die Hamburger Offensive zu verstärken.
  • Eintracht Frankfurt möchte sich nach der Verpflichtung von Marco Fabian weiter verstärken. Die Frankfurter Neue Presse berichtet, dass die Eintracht neben Schalkes Verteidiger Kaan Ayhan auch an Sejad Salihovic interessiert ist. Der ehemalige Hoffenheimer wechselte im vergangenen Sommer zum chinesischen Erstligisten GZ Renhe, mit dem er allerdings in die zweite Liga abgestiegen ist.
  • Der 1. FC Köln möchte Sailf Sane von Hannover 96 verpflichten. Nachdem der Transfer im vergangenen Sommer scheiterte, planen die Kölner laut Kicker einen neuen Anlauf im Hinblick auf die nächste Saison.
  • Laut Bild ist der Transfer von Jonas Hofmann fix: Der flexible Mittelfeldspieler hat den Medizin-Check bestanden und wechselt für 6 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach.
  • Eintracht-Chef Heribert Bruchhagen hat im Kicker verraten, dass Armin Veh gerne Sebastian Jung zurück holen möchte: „Einer der absoluten Wunschspieler von Armin Veh ist Sebastian Jung.“
  • Die Anzeichen verdichten sich, dass Jonas Hofmann in der Rückrunde das Trikot von Borussia Mönchengladbach tragen wird. Reviersport will erfahren haben, dass der Noch-Dortmunder heute zum Medizin-Check in Mönchengladbach war.
  • In Kürze endet die Ausleihe von Nikola Djurdjic. Er wird von Malmö FF zum FC Augsburg zurückkehren. „Die aktuelle Situation ist so, dass ich am 4. Januar zur Vorbereitung bei Augsburg sein werde. Es besteht eine gute Chance, dass ich dort bis zum Sommer bleiben werde“, sagte der Angreifer dem kicker. Der Serbe möchte sich in die erste Elf kämpfen.
  • Mergim Mavraj spielte zuletzt eher selten beim 1. FC Köln. Dennoch wollen die Domstädter den Abwehrspieler nicht ziehen lassen. Die Gründe lest Ihr hier.
  • Wie lange noch bleibt Carlos Zambrano bei Eintracht Frankfurt? Bild zu Folge steht der Abwehrspieler bei Trainer Armin Veh im Wort, die Saison noch bei den Hessen zu Ende zu spielen. Dabei flirtet das italienische Spitzenteam AC Florenz offenbar heftig mit dem 26-jährigen Peruaner, der bei der Eintracht erst vor kurzem seinen Vertrag bis 2020 verlängert hatte. Sollte Frankfurt im Sommer tatsächlich absteigen, ist Zambrano wohl nicht zu halten.
  • Hat die Sturmflaute bei Abstiegskandidat 1860 München bald ein Ende? Laut bild steht der Tabellenvorletzte der 2. Bundesliga kurz vor einer Ausleihe von Sascha Mölders. Der Angreifer kam beim FC Augsburg zuletzt nicht mehr zum Zug.
  • Wie geht es mit Danilo weiter? Der Linksverteidiger des FC Ingolstadt, der weite Teile der Vorrunde verletzt fehlte, hat laut kicker eine Vertragsverlängerung bislang abgelehnt. Um noch einen Transfererlös zu erzielen, müssten die Oberbayern Danilo wohl im Winter verkaufen. Es soll einen Interessenten aus dem Ausland geben. Vielleicht könnte der FCI Danilo dann sogar für ein halbes Jahr ausleihen. Stammlinksverteidiger Markus Suttner fehlt ja noch länger.
  • Adam Szalai kommt bei Hoffenheim kaum zum Zug. Nach Hannover 96 soll sich nun laurt dem kicker auch Aston Villa eine Verpflichtung des Ungarn vorstellen können. Beim Tabellenletzten der Premier League könnte Szalai dringend benötigte Spielpraxis für die EM im Sommer sammeln.
  • Verliert der VfL Wolfsburg einen weiteren Leistungsträger ins Ausland? Laut Daily Express und AS baggert Welt-Klub Real Madrid um Linksverteidiger Ricardo Rodriguez. Auch das Interesse von Manchester United flammt erneut auf.
  • Wechselt Jonas Hofmann von der einen Borussia zur anderen? Borussia Mönchengladbach soll Bild zu Folge an einer Ausleihe des Dortmunders interessiert sein.
  • Werder hat kaum Geld für Verstärkungen. Im Gespräch ist deshalb laut kicker eine Ausleihe des Hoffenheimers Sebastian Rudy.
  • Bremen will sich von einigen Spielern trennen. Laut kicker stehen Martin Koyblanski und Mateo Pavlovic auf der Abschussliste. Für eine Ausleihe kommen die Talente Levent Aycicek, Lukas Fröde, Marnon Busch und Julian von Haacke in Frage.
  • Vor der Saison wurden Bayerns Nachwuchstalente Julian Green, Sinan Kurt und Gianluca Gaudino aus dem Profi-Kader zu den Amateuren geschickt. Während Kurt und Gaudino den Verein jetzt verlassen wollen, möchte Green bleiben. Kurt hofft dagegen auf eine Ausleihe zu einem Bundesligisten.
22:27

Transfer-News international

  • Der italienische Nationaltrainer Antonio Conte legte Andrea Pirlo einen Wechsel ans Herz um seine EM-Chancen zu erhöhen. Der 36-Jährige hat sich nun dafür entschieden bei New York City FC zu bleiben und Conte über starke Leistungen in der Major League Soccer zu überzeugen.
  • Der italienische Erstligist AS Rom ist nach einem Bericht der Gazette dello Sport an einer Verpflichtung des spanischen Außenverteidiger Alvaro Arbeloa interessiert. Der Transfer könnte im Januar über die Bühne gehen. Arbeloas Vertrag bei Real Madrid läuft am Saisonende aus. Unter Rafael Benitez spielt der 32-Jährige keine Rolle mehr.
  • Die Liste der Interessenten von Granit Xhaka wird immer länger: Auch der FC Arsenal möchte den Gladbacher verpflichten. Arsene Wenger sucht seit längerer Zeit nach einem geeigneten Sechser.
  • Jürgen Klopp sucht offenbar neue Torhüter für seinen FC Liverpool. Interesse soll laut Sport 1 an Fernando Muslera (Galatasaray), Timo Horn (1. FC Köln), Federico Marchetti (Lazio Rom) und Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) bestehen.
  • Zlatan Ibrahimovic hat seinen Vertrag bei Paris noch nicht verlängert. Doch wohin zieht es den Schweden? „Ein Wechsel nach Katar ist eine Option“, sagte „Ibra“ der französischen Zeitung L’Equipe.
  • Juve heiß auf Moutinho: Laut Sport Mediaset sind die Turiner an Joao Moutinho vom AS Monaco interessiert.
  • Granit Xhaka ist offenbar nicht nur für den FC Bayern interessant. Jetzt hat auch der FC Arsenal laut kicker seine Angel ausgeworfen. Der Schweizer hat bei Borussia Mönchengladbach jedoch Vertrag bis 2019.
21:59

Van Gaal gibt nicht auf

Manchester United hat in den letzten acht Pflichtspielen keinen Sieg errungen. Dennoch denkt Trainer Louis van Gaal nicht ans Aufhören. Heute Abend zeigten sich die „Red Devils“ formverbessert und vergaben beste Chancen. Dennoch kam Manchester United gegen den FC Chelsea nicht über ein 0:0 hinaus.

Die Leistung seiner Mannschaft macht Louis van Gaal Mut: „Es gibt keinen Grund für mich jetzt zurückzutreten“, sagte der Niederländer nach der Partie. „Vielleicht wollen die Medien das, ich beabsichtige dies allerdings nicht.“

Louis van Gaal steht bei Manchester United mit dem Rücken zur Wand. (Foto: Jordan Mansfield/Getty Images)
Louis van Gaal steht bei Manchester United mit dem Rücken zur Wand. (Foto: Jordan Mansfield/Getty Images)
21:33

Weitere Ergebnisse aus der Premier League

Die letzten drei Begegnungen des heutigen Tages in der Premier League sind beendet. Mesut Özil führte den FC Arsenal mit einer Torvorlage und einem Tor um 2:0 Sieg gegen Bournemouth. Manchester United war gegen den FC Chelsea die bessere Mannschaft, kam aber nicht über ein 0:0 hinaus. West Ham besiegte Southampton 2:1.

Mesut Özil befindet sich in Topform. (Foto: Mike Hewitt/Getty Images)
Mesut Özil befindet sich in Topform. (Foto: Mike Hewitt/Getty Images)
20:21

Frische Ergebnisse aus England

Hier kommen die Ergebnisse der ersten fünf Begegnungen, die heute in der Premier League ausgetragen wurden. Das turbulenteste Spiel ereignete sich in Liverpool, wo Stoke City mit 4:3 beim FC Everton gewann. Für Stoke City trafen mit Shaqiri (2), Joselu und Arnautovic ausschließlich Ex-Bundesliga-Profis.

Norwich – Aston Villa 2:0

West Brom – Newcastle 1:0

Everton – Stoke 3:4

Crystal Palace – Swansea 1:0

Watford – Tottenham 1:2

17:55

BVB: Weidenfeller soll verlängern

Obwohl Torhüter Roman Weidenfeller seinen langjährigen Stammplatz an Roman Bürki verlor, möchte Borussia Dortmund die Zusammenarbeit verlängern. Dem Kicker sagte Sportdirekter Michael Zorc: „Wir würden gerne um ein Jahr verlängern“.

Roman Weidenfeller steht seit 2002 bei Borussia Dortmund unter Vertrag. (Foto: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)
Roman Weidenfeller steht seit 2002 bei Borussia Dortmund unter Vertrag. (Foto: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)
17:38

Verlängert Pizarro bei Werder?

Claudio Pizarro geht bereits zum dritten Mal für Werder Bremen auf Torejagd. Im letzten Sommer unterschrieb der Peruaner einen Einjahres-Vertrag. Die Bild spekuliert nun über eine Ausweitung der Zusammenarbeit. Werdes Geschtsführer zog nach der Hinrunde eine positive Bilanz: „Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top. Claudio zu holen, hat sich absolut gelohnt. Ein Top-Transfer“. Insgesamt spielte Pizarro bereits in 236 Pflichtspielen für Werder Bremen, in denen er 130-mal traf. In der ewigen Bundesliga-Torjägerliste befindet sich der Peruaner auf dem siebten Platz.

 

17:05

Hannovers neuer Trainer Thomas Schaaf (523 Spiele) jagt also jetzt Udo Lattek (522) in der Liste der Rekord-Trainer. Am 26. Spieltag im Heimspiel gegen Köln könnte er gleichziehen.

15:39

Bader über seinen Job bei „96“

Auf der Vereinshomepage beantwortete Hannovers Geschäftsführer Martin Bader Fragen zu seiner Aufgabe bei „96“ . Hierzu gehören laut Bader die erste Mannschaft,  die Vertragsgestaltung, die inhaltliche Strukturierung des Nachwuchsleistungszentrums, Scouting , Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Auch privaten Fragen stellte er sich. „Ich bin bei Reutlingen auf der Schwäbischen Alb in den Bergen groß geworden. Da war es fast zwingend notwendig, dass man das Skifahren in die Wiege gelegt bekommt“, so Bader über seine Herkunft. Ganz so kalt mag er es dann doch nicht und bevorzugte die „Karibik“ gegenüber dem „Nordpol“.

15:01

Hertha will mit Weiser verlängern

Wie der kicker meldet, plant Hertha BSC die vorzeitige Vertragsverlängerung mit U21-Nationalspieler Mitchell Weiser. Der Allrounder kam erst im vergangenen Sommer ablösefrei vom FC Bayern zu den Berlinern und besitzt einen Vertrag bis 2018. In der Hinrunde überzeugte Weiser mit starken Leistungen. In 14 Ligaspielen schaffte er sechs Scorerpunkte (ein Tor, fünf Vorlagen). Hertha möchte ihn deshalb langfristig binden.

14:04

Benatia beklagt Berichterstattung

Seit dem Wechsel von Medhi Benatia zum FC Bayern im Sommer 2014 sind Verletzungen ständiger Wegbegleiter des Marokkaners. Gegenüber dem kicker sagte er: “ Es gibt solche Perioden. Aber ich verzweifle nicht. Es gibt Spieler, die sind neun Monate am Stück verletzt, die sich das Bein brechen“, deshalb wolle er sich nicht beschweren. Er müsse damit klarkommen, meinte er. Gleichzeitig kritisierte er die Berichterstattung, die ihm gegenüber „sehr kritisch“ sei. Benatia fällt mit einer Muskelverletzung vermutlich noch bis Februar aus.

13:23

Pacheco erschossen

Traurige Nachrichten gibt es aus El Salvador. Dort wurde gestern Rekordnationalspieler Alfredo Pacheco beim Verlassen einer Tankstelle erschossen. Der 33-Jährige war vor zwei Jahren wegen der Beteiligung an einem Manipulationskandal lebenslang gesperrt worden. Pacheco bestritt 86 Spiele für El Salvador. Die Täter sind flüchtig.

12:55

Wer wird Nachfolger von Rangnick?

Es spricht vieles dafür, dass Ralf Rangnick sich im Sommer von seinen Posten als Cheftrainer bei RB Leipzig zurückzieht und sich auf seine Aufgaben als Sportdirektor konzentriert. Hier könnt Ihr lesen, wer sein Nachfolger werden könnte.

Foto: ERNST WUKITS / AFP / GettyImages
Foto: ERNST WUKITS / AFP / GettyImages
12:35

Geld gespart

Die Verpflichtung von Thomas Schaaf lohnt sich auch für Eintracht Frankfurt. Laut kicker liegt die Ersparnis für Schaafs Grundgehalt, der in Frankfurt trotz seines Rücktritts im Mai noch einen Vertrag bis Mitte 2016 besaß, bei etwa 600.000 Euro.

12:24

Weltmeister-Coach lobt Ancelotti

Er muss es ja wissen. „Ancelotti ist der beste Trainer der Welt. Er hat Pokale und Meistertitel als Fußballer erobert, als Coach hat er in Italien und im Ausland alles gewonnen. Seine Erfahrung hilft ihm im Umgang mit der Mannschaft“, sagte Italiens ehemaliger Nationaltrainer Marcelo Lippi der römischen Tageszeitung Il Messaggero über Bayerns neuen Trainer. Lippi führte die „squadra azzura“ im Jahr 2006 zum WM-Titel in Deutschland.

12:00

Schaaf neuer Trainer bei Hannover 96

Es ist die Neuigkeit des Tages. Thomas Schaaf (54) wird neuer Cheftrainer beim Tabellenvorletzten Hannover 96. Der langjährige Bremer unterschrieb bei den Niedersachsen einen Vertrag bis zum 30.06.2017. „Ich habe in den Gesprächen von den ersten Minuten an gespürt, dass Thomas sich mit dieser Aufgabe vollumfänglich identifizieren kann“, erklärte Martin Bader. „Seine Vita und seine Erfahrung sprechen für sich. Er hat jahrzehntelang erfolgreich in der Bundesliga gearbeitet“, so der Geschäftsführer Sport in einer Presseerklärung. Hier lest Ihr, was Schaaf dazu sagt.

11:00

Guardiola: Doch kein Kontakt zu Paris

Alle Aufregung umsonst. Am Wochenende wurde noch vermeldet, Pep Guardiola könnte in Gesprächen mit Paris sein. Am Sonntag und Montagvormittag kommen nun eilig Presseerklärungen von PSG und Guardiolas Berater Maria Orobitg hervor. Beide bestreiten unisono, dass es jemals einen Anruf geschweige denn das Thema eines möglichen Wechsels von Guardiola nach Paris gegeben habe. Es sei eine Erfindung der Medien, so der Tenor.

Foto: STR / AFP / Getty Images
Foto: STR / AFP / Getty Images
10:50

Löw meldet sich zu Wort

Bald beginnt das neue Jahr. Dann startet der heiße Countdown für die Europameisterschaft in Frankreich. Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Fahrplan für 2016 verkündet. Auf fussball.news erfahrt Ihr hier mehr

PARIS, FRANCE - DECEMBER 12: Joachim Low Manager of Germany is seen prior to the UEFA Euro 2016 Final Draw Ceremony at Palais des Congres on December 12, 2015 in Paris, France. (Photo by Matthias Hangst/Getty Images)
Foto: Matthias Hangst / Getty Images
09:35

Coman will bleiben

Kingsley Comans Ausleihe hat sich für den FC Bayern schon jetzt gelohnt. Der Franzose hat sich als sehr guter Ersatz für die verletzten Frank Ribery und Arjen Robben erwiesen. „Der Verein soll mich kaufen, das wünsche ich mir. Also muss ich weiter beweisen, dass es sich lohnt, so viel Geld für mich auszugeben“, sagt Coman. Mehr zu seinem Interview mit dem kicker erfahrt Ihr hier

09:21

Bruchhagen sorgt sich um Traditionsvereine

Bald wird sich Heribert Bruchhagen von der großen Bühne Bundesliga zurückziehen. Noch hat der Boss von Eintracht Frankfurt aber einiges zu sagen, besonders was die Verteilung der TV-Gelder betrifft. Lest den Bericht von fussball.news hier.

09:15

Auf in die letzte Woche des Jahres

fussball.news begrüßt alle Fußball-Begeisterten zum heutigen Tagesticker. Bevor es heute Nachmittag im Live-Fußball aus England rund geht, gibt es einige Neuigkeiten zu vermelden.

09:00

 

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit