Der Fußball-Tag im Ticker

München – fussball.news hält Sie über wesentliche Nachrichten im Tages-Ticker auf dem Laufenden. Die News im Überblick.

Damit verabschieden wir uns für heute. Morgen geht es mit den wichtigsten News im Ticker weiter, bis dahin eine gute Nacht für Sie!

23:07

Die Citizens haben zwar nicht gewonnen, sind gegen Leicester aber immerhin erstmals ohne Gegentor geblieben, wenn Kapitän Vincent Kompany nicht spielen konnte.

23:03

Lippi: Ancelotti besser als Guardiola

Der FC Bayern München darf sich des „besten Trainers“ der Welt sicher sein. Nicht aber aktuell, sondern ab dem kommenden Sommer. Davon geht zumindest Marcello Lippi aus.

Der Coach sagte Il Messaggero: „Ancelotti ist der beste Trainer der Welt. Er hat als Spieler und Trainer sowohl in Italien als auch in Europa Titel gewonnen. Seine erfolgreiche Vergangenheit hilft ihm im Umgang mit den Spielern.“ Sein Landsmann wisse, wie man mit „großen Namen und echten Champions“ umzugehen hat.

Ancelotti ist seit dem Sommer 2015 vereinslos, nachdem ihn Real Madrid beurlaubt hat. Mit den Königlichen gewann er 2014 die Champions League. Zuvor gelang ihm dies 2003 und 2007 mit dem AC Mailand. Als Spieler gewann der 56-Jährige die Königsklasse zweimal.

22:55

Das Topspiel in der englischen Premier League hat einen Sieger gefunden. Die Partie zwischen Manchester City und Leicester City endete 0:0.

 

22:39

Niederlande ködert van Gaal

Bei Manchester United steht Louis van Gaal mächtig unter Druck. Daran hat auch das 0:0 gegen den FC Chelsea nichts geändert.

Eine Trennung steht noch immer ganz oben auf der Tagesordnung. Damit ein möglicher Rücktritt dem früheren Bondscoach nicht allzu schwer fällt, lockt ihn Oranje mit einem attraktiven Job: Nationaltrainer Danny Blind, Vater von United-Spieler Daley und ehemaliger van-Gaal-Assistent, will ihn als Technischer Direktor beim KNVB.

„Es geht um den Fluss von Jugendspielern“, erklärte Blind: „Man muss einen spannenden Job bieten und es muss jemand sein, der respektiert wird.“

Van Gaal war bereits zweimal beim KNVB als Bondscoach tätig. Zuletzt führte er die Elftal bis ins Halbfinale der WM 2014.

22:11

Die zweite Halbzeit zwischen Manchester City und Leicester City hat begonnen. Und seid gewarnt Sky Blues, die Foxes haben in dieser Saison der Premier League schon 24 Tore nach der Pause erzielt!

21:49

Winterpause? Nicht in England! Im Topspiel zwischen Manchester City und Leicester City steht es zur Pause noch 0:0…

 

21:34

Der türkische Erstligist Genclerbirligi Ankara hat einen Trainerverschleiß, der etwas für das Guinnes Buch der Rekorde zu sein scheint. Am Dienstag musste der bereits fünfte Trainer in dieser Saison gehen!

Coach Yilmaz Vural wurde nach nur sechs Tagen schon wieder beurlaubt. Damit war er zumindest knapp fünf Tage länger im Amt als sein Vorgänger: Fuat Capa war fünf (!) Stunden Trainer in Ankara.

Zuvor standen Stuart Baxter, Mehmet Özledik und Mustafa Kaplan bei dem Abstiegskandidaten der Süper Lig unter Vertrag.

21:11

Löwen freuen sich auf Kämpfer

Der Wechsel ist perfekt und Zweitligist 1860 München freut sich auf Sascha Mölders. Sportchef Oliver Kreuzer: „Er ist im Kampf um den Klassenerhalt der Typ Spieler, den wir uns gewünscht haben.“ Mölders verfüge über „ausreichend Erst- und Zweitligaerfahrung und hat bei all seinen bisherigen Stationen seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt.“

20:24

Raul hat eine neue Aufgabe

Raul hat einen neuen Job! Der ehemalige Bundesliga-Profi des FC Schalke 04 wird den spanischen Ligaverband als Botschafter in den USA vertreten.

„Ich bin glücklich, ein neues Abenteuer zu beginnen“, sagte der 38-Jährige, der auch weiterhin in New York leben wird. Dort hatte er seine Karriere bei Cosmos ausklingen lassen.

20:22

Sascha Mölders wird ein Löwe

Sascha Mölders wechselt vom FC Augsburg zu 1860 München. Der Bundesligist bestätigte eine Ausleihe bis Saisonende zu den Löwen.

„Wir können nachvollziehen, dass Sascha mit dem persönlichen Verlauf der Hinrunde unzufrieden ist und den Wunsch nach mehr Spielpraxis hat. Daher sehen wir diese Konstellation des Wechsels als gute Lösung für alle an“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FC Augsburg. „Wir wünschen Sascha alles Gute, vor allem die Einsatzzeiten, die er sich vorstellt.“

Die Münchener können den Stürmer auch fest verpflichten, beide Seiten vereinbarten eine entsprechende Klausel. Der Vertrag von Mölders beim FCA läuft noch bis 2017.

20:00

Blatter fühlt sich im Stich gelassen

„Ich kämpfe jetzt nicht mehr für die Fifa. Sie haben mich fallen gelassen. Ich kämpfe nur noch für mich und meine Ehre“, sagte der für acht Jahre von der Ethikkommission gesperrte Fifa-Präsident dem Boulevard-Magazin Bunte.

19:02

Agüero zweifelt an Messi-Wechsel zu Manchester City

Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Lionel Messi zu Manchester City halten sich hartnäckig. Sergio Agüero, einer der besten Fußball-Freunde von Messi und Stürmer bei Manchester City, hält diese Option jedoch für unwahrscheinlich. „Wenn Messi hierher kommen will, dann soll er das tun!“, sagte Agüero zu Goal.com. Der Argentinier, der mit Messi schon in der Jugendnationalmannschaft zusammenspielte, schränkte jedoch ein: „Für Leo ist es sehr schwer, Barcelona zu verlassen, denn er spielt dort, seit er noch ein Junge war. Für ihn ist es nicht einfach, an andere Teams zu denken“, stellte Agüero klar.

 

18:49

Coman-Aussage als Aufreger in Frankreich

Während am Montag zahlreiche Berichterstatter in Deutschland hauptsächlich die Aussage von Kingsley Coman aus dem kicker zitierten, dass der FC Bayern seine Kaufoption für ihn nutzen solle, hat in Frankreich eher das Nachtreten des FC-Bayern-Stars gegen seinen Ex-Klub Paris Saint-Germain und Superstar Zlatan Ibrahimovic für Wirbel gesorgt. Die Aussagen von Coman nochmals im Überblick: zur News.

 

18:34

Benitez wehrt sich

Der umstrittene Coach von Real Madrid hat auf einer Pressekonferenz zum Gegenschlag ausgeholt. „Es ist offensichtlich, dass gegen Florentino Perez und Real Madrid Stimmung gemacht wird. Alles, was kritisiert werden könnte, wird kritisiert.“ Auch sein Verhältnis zur Mannschaft sei intakt.: „Die Beziehung zur Mannschaft ist deutlich besser, als es in der Presse zu lesen war“, versicherte Benitez. Derzeit haben die Madrilenen zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona. Die Katalanen haben jedoch ein Spiel weniger auf dem Konto (15).

 

18:10

Transfer-News national

  • Der VfB Stuttgart leiht Mittelstürmer Artem Kravets (26) von Dynamo Kiew bis zum Saisonende aus. Das gaben die Ukrainer auf ihrer Vereins-Homepage bekannt. (Mehr zu Kravets im Social-Media-Ticker)
  • Die italienische Zeitung Corriere dello Sport berichtet, dass der Spanier Cesc Fabregas zum FC Bayern München wechseln könnte. Gegenüber anderen Interessenten wie Paris Saint-Germain und Manchester City soll der deutsche Rekordmeister die Nase vorne haben.
  • Der Wechsel von Sascha Mölders zum TSV 1860 München steht kurz vor dem Abschluss. Nachdem sich die direkten Beteiligten bereits über den Transfer verständigten, hat nun auch der Löwen-Investor Ismaik grünes Licht gegeben wie dieblaue24 berichtet. Ohne ihn wäre der Stürmer vom FC Augsburg für den Zweitligisten nicht finanzierbar.
  • Der Wechsel von Kaan Ayhan von Schalke 04 zu Eintracht Frankfurt soll noch vor Silvester über die Bühne gehen. Das berichtet die WAZ. Demnach kommt es zu einem Leihgeschäft von eineinhalb Jahren.
  • Der FC St. Pauli zeigt laut Express-Informationen Interesse an Bard Finne vom 1. FC Köln. Sein Berater bestätigte den entsprechenden Kontakt mit Jörg Schmadtke. Die Kölner legen dem 20-jährigen Norweger keine Steine in den Weg.
  • Der VfB Stuttgart möchte Gianluca Gaudino von Bayern München ausleihen. Laut Sport1 ist die Konkurrenz groß, da auch Sassuolo Calcio, Espanyol Barcelona und der FC Malaga am 19-jährigen Mittelfeldspieler interessiert sind. Zudem berichtet das Schweizer Medienportal Blick, dass auch der FC St. Gallen ein Leigeschäft forciert.
  • Der Wechsel von Jonas Hofmann vom BVB zu Borussia Mönchengladbach wurde soeben offiziell bestätigt!

-> Wir haben die wichtigsten Informationen zum Transfer für Sie!

  • Der Hamburger SV möchte Marvin Friedrich von Schalke 04 verpflichten. Bereits im Sommer stand der Transfer kurz bevor, scheiterte aber am finanziellen Spielraum der Hamburger, die kurz zuvor Aaron Hunt verpflichteten. Nach Informationen der Bild plant der HSV einen neuen Anlauf und verfügt dieses Mal über die notwendigen finanziellen Voraussetzungen.
  • Der Kicker berichtet, dass Hertha BSC Berlin kurz davor steht Sinan Kurt vom FC Bayern auszuleihen. Der Spieler möchte ebenfalls nach Berlin.
  • Schalke 04 möchte Renato Augusto unbedingt verpflichten und hat seinem derzeitigen Verein Corinthians Sao Paulo ein schriftliches Angebot unterbreitet. Da der Wechsel allerdings hakt, hat Horst Held bereits erste Fühler nach Alternativen ausgestreckt. Nach Informationen der Bild stehen Younés Belhanda (25/Dynamo Kiew) und Gökhan Inler (32/Leicester) auf dem Zettel von Horst Held.
  • Der VfL Wolfsburg plant Carlos Ascues zu verleihen. Nach Informationen peruanischer Medien haben die Vereine Allianza Lima und Sporting Cristal den Verteidiger auf dem Zettel, der in der Hinrunde nicht zum Einsatz kam.
17:35

Transfer-News international

  • Die englische Zeitung Daily Mail berichtet, dass sich der AFC Sunderland in der Winterpause mit Jan Kirchhoff verstärken will. Der Bayern-Verteidiger soll die Abwehr des Abstiegskandidaten stabilisieren.
  • Ivo Pinto von Dinamo Zagreb absolviert bei Norwich City den Medizincheck und steht laut Goal kurz vor einem Transfer in die Premier League. Auch der VfB Stuttgart ist an dem Verteidiger interessiert.
  • Die italienische Zeitung corriere dello Sport berichtet, dass Cesc Fabregas schon bald in die Serie A wechseln könnte. Demnach sind Juventus Turin und Inter Mailand an dem Spanier interessiert, der bei Chelsea seiner Form hinterher hinkt.
15:10

Wörns übernimmt die U23 vom FC Augsburg

Der FC Augsburg ist bei der Suche nach einem neuen Trainer für die U23 fündig geworden. Ab 1. Januar 2016 übernimmt Ex-Profi Christian Wörns das Team, das in der Regionalliga Bayern spielt. Der 43-Jährige arbeitete bereits als Nachwuchstrainer beim VfL Bochum, dem FC Schalke 04 und zuletzt als Co-Trainer bei der SpVgg Unterhaching.

15:02

VfB: Robin Dutt darf investieren

In der anstehenden Transferperiode steht dem Sportdirekter vom VfB Stuttgart ein Budget zwischen sechs und acht Millionen Euro zur Verfügung. „Wir sind handlungsfähig und sind auch bereit, ein gewisses Risiko zu gehen“, sagte Finanzvorstand Stefan Heim den Stuttgarter Nachrichten.  

Die Zeitung berichtet, dass Robin Dutt einen Innenverteidiger, einen Mittelfeld-Allrounder und einen Stürmer sucht. Hierbei sollen auch Leihgeschäfte vorstellbar sein.

14:31

1860 München droht die Insolvenz

Der neue Präsident Peter Cassalette und Verwaltungsbeiratschef Karl-Christian Bay erzählten in einem Gespräch mit Münchner Medien, dass der TSV 1860 München auf eine mögliche Insolvenz zusteuert.

Zuletzt drohte der jordanische Investor Hasan Ismaik, dass er dem Verein kein Geld mehr zur Verfügung stellt, wenn sich die Arbeit der Klubführung nicht ändert.

„Wenn Ismaik die Saison 2016/17 nicht finanziert und wir keine andere Finanzierungsmöglichkeit finden würden, dann wäre 1860 gefährdet“, sagte Bay. Um die Lizenz für die kommende Zweitliga-Saison zur erhalten, benötigen die Münchner einen „mittleren einstelligen Millionenbetrag“, so der Verwaltungsbeiratschef. Andernfalls droht die Insolvenz.

13:17

Verlängert Niedermeier beim VfB?

Alexander Zorniger hatte keine Verwendung für Georg Niedermeier. Doch Neu-Trainer Jürgen Kramny setzt auf den Innenverteidiger, der in den letzten Spielen zu überzeugen wusste. Ursprünglich sollte der auslaufende Vertrag nicht verlängert werden. Die Bild berichtet, dass die Schwaben nun über eine Vertragsverlängerung nachdenken. „Georgs Situation hat sich grundlegend geändert, weil er momentan spielt, der Trainer auf ihn setzt und wir erfolgreich spielen“, sagt VfB-Sportvorstand Robin Dutt. Die monatelange Nicht-Berücksichtigung soll jedoch Spuren bei Niedermeier hinterlassen haben.

12:33

MSV: Köningstransfer fehlt für unbestimme Zeit

Der MSV Duisburg verpflichtete im September den 46-fachen nigerianischen Nationalspieler Victor Obinna, der auch schon für Inter Mailand, West Ham United und Lok Moskau spielte. Nachdem der Stürmer in der 2. Bundesliga immer stärker wurde, gibt es nun eine Hiobsbotschaft für den MSV. Wie der MSV mitteilt, fehlt der 28-Jährige auf unbestimmte Zeit. Aufgrund einer Fehlstellung der Beine hat Obinna Arthrose im Knie.

11:57

Costa will in die Top fünf

Er eroberte mit seinen Tempo-Dribblings die Herzen der Fans in kürzester Zeit. Douglas Costa (25) vom FC Bayern ist einer der Gewinner der Vorrunde.

Für die Zukunft hat der pfeilschnelle Außenspieler große Pläne. „Wenn ich so weitermache, werde ich in zwei, drei Jahren vielleicht nicht der Beste der Welt sein, aber ich will unter die ersten fünf oder in die Top-3. Ich denke, das ist möglich“, sagte er in einem Interview dem brasilianischen TV-Sender Globo.

Wie es Pep Guardiola gelang Douglas Costa von einem Wechsel zum FC Bayern zu überzeugen, lesen Sie in unserem Artikel!

Douglas Costa (l.) hat große Pläne für die Zukunft. (Foto: Lintao Zhang / Getty Images)
Douglas Costa (l.) hat große Pläne für die Zukunft. (Foto: Lintao Zhang / Getty Images)
11:26

Weiser bald Nationalspieler?

Sind sie die Lösung für Löws Probleme auf der Außenbahn? Mitchell Weiser (21) und Marvin Plattenhardt (23) sind Garanten für den Aufschwung des Überraschungs-Dritten Hertha BSC.

Wer die beiden Herthaner für die Nationalmannschaft ins Gespräch gebracht hat, lesen Sie hier!

Mitchell Weiser (Nr. 20) wechselte im Sommer vom FC Bayern zu Hertha BSC. (Foto: DANIEL ROLAND / AFP / Getty Images)
Mitchell Weiser (Nr. 20) wechselte im Sommer vom FC Bayern zu Hertha BSC. (Foto: DANIEL ROLAND / AFP / Getty Images)
11:08

Nikolov zurück in die USA

Oka Nikolov und Eintracht Frankfurt. Dies schien eine für immer bestehende Kombination zu werden. Doch Nikolov hat inzwischen eine neue Heimat gefunden. Vor kurzem hat der 41-Jährige einen Zwei-Jahres-Vertrag als Co-Trainer bei Philadelphia Union unterschrieben.

Warum es ihn in die USA und nicht nach Frankfurt zieht, lesen Sie in unserem Artikel!

Foto: PHILIPP GUELLAND / AFP / Getty Images
Oka Nikolov (l.) hütete 19 Jahre lang das Tor von Eintracht Frankfurt. (Foto: PHILIPP GUELLAND / AFP / Getty Images)

 

10:37

Schusters Wunschliste

Nach einer starken Vorrunde will man beim SV Darmstadt 98 die Weichen für eine erfolgreiche Rückrunde und den erhofften Klassenerhalt stellen. Demnach soll bei den Lilien vor allem die Verpflichtung eines Außenverteidigers forciert werden.

Nähere Informationen zur Kaderplanung des Bundesliga-Aufsteigers erfahren Sie hier!

Geht es nach Trainer Dirk Schuster, muss der SV Darmstadt im Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden. Foto: SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images
Geht es nach Trainer Dirk Schuster, muss der SV Darmstadt im Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden. Foto: SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images
10:16

Bungert: für immer Mainz?

Der FSV Mainz 05 überrascht die Bundesliga jedes Jahr aufs Neue. Auch in dieser Saison haben die Rheinhessen sämtliche Abgänge kompensiert und eine starke Vorrunde gespielt.

Der dienstälteste Mainzer Niko Bungert, der erst kürzlich seinen Vertrag verlängerte, kann es sich vorstellen bis zum Karrierenende am Bruchweg zu bleiben.

Nähere Hintergründe zur intensiven Beziehung zwischen dem Verein und dem Spieler gibt es in unserem Artikel!

Niko Bungert (rot) ist der momentan der dienstälteste Spieler des FSV Mainz 05. (Foto: DANIEL ROLAND / AFP / Getty Images)
Niko Bungert (rot) ist momentan der dienstälteste Spieler des FSV Mainz 05. (Foto: DANIEL ROLAND / AFP / Getty Images)
10:02

FCI-Boss Jackwerth: Andere Klubs werden Hasenhüttl Angebote unterbreiten

Peter Jackwerth, Vereinsgründer und Vorstandschef des FC Ingolstadt 04, geht davon aus, dass Trainer Ralph Hasenhüttl aufgrund seiner Leistung künftig Angebote von größeren Klubs erhalten wird.

Die Informationen rund um die Zusammenarbeit zwischen dem FC Ingolstadt und dem erfolgreichen Trainer Hasenhüttl stehen für Sie hier bereit!

9:44

Fritz: „Wir waren phasenweise ängstlich.“

Wie in der vergangenen Saison überwintert Werder Bremen auf dem Relegationsplatz. Für Team-Kapitän Clemens Fritz „besch…“, wie er nun in der Bild-Zeitung die Situation umschrieb. In dem Interview stärkte er Trainer Viktor Skripnik den Rücken, sprach über mögliche Transfers in der Winterpause und über seine eigene Zukunft.

Die näheren Informationen präsentieren wir in unserem Artikel!

Verteidiger und Kapitän Clemens Fritz spielt seit 2006 für Werder Bremen. (Foto: Martin Stoever / Getty Images)
Verteidiger und Kapitän Clemens Fritz spielt seit 2006 für Werder Bremen. (Foto: Martin Stoever / Getty Images)
9:27

Klopp hält Titelkampf in der Bundesliga für offen

Jürgen Klopp hat als Trainer des FC Liverpool volles Programm. Nach dem Sieg am Samstag gegen Tabellenführer Leicester City steht am Mittwoch die Partie beim AFC Sunderland an. Die Reds wollen weiter an die Europacup-Plätze heranrücken. Klopp hat zwischendurch nun der Bild-Zeitung ein Interview gegeben, das in zwei Teilen veröffentlicht wird. Im ersten Teil äußerte sich Klopp über den Titelkampf in der Bundesliga und über mögliche Verstärkungen für Liverpool.

Wir haben die spannendsten Aussagen von Jürgen Klopp für Sie zusammengefasst!

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool bereits zwei Siege gegen den am jeweiligen Spieltag amtierenden Tabellenführer gefeiert (Manchester City, Leicester City). (Foto: Alex Livesey / Getty Images)
Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool bereits zwei Siege gegen den am jeweiligen Spieltag amtierenden Tabellenführer gefeiert (Manchester City, Leicester City). (Foto: Alex Livesey / Getty Images)
9:17

Medien: Schaaf-Vertrag nur für 1. Bundesliga gültig

Ab Januar trainiert Thomas Schaaf Hannover 96. Sein oberstes Ziel lautet zunächst, die Niedersachsen vor dem Abstieg zu retten. Laut Bild-Zeitung besitzt sein Vertrag auch nur für die 1. Liga Gültigkeit.

Alle weiteren Hintergründe zur Zusammenarbeit zwischen Hannover 96 und dem Trainer-Urgestein, lesen Sie hier!

Frankfurt's headcoach Thomas Schaaf is pictured during the German first division Bundesliga football match between FC Bayern Muenchen vs Eintracht Frankfurt in Munich, Germany, on April 11, 2015. AFP PHOTO / CHRISTOF STACHE RESTRICTIONS - DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE DURING MATCH TIME TO 15 PICTURES PER MATCH. IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO IS NOT ALLOWED AT ANY TIME. FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050. (Photo credit should read CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images)
Thomas Schaaf belegte mit Eintracht Frankfurt vergangene Saison Platz 9. (Foto: CHRISTOF STACHE / AFP / Getty Images)
9:01

Herzlich Willkommen zum Tages-Ticker! Es geht jetzt los…

9:00

 

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit