Der Fußball-Tag im Ticker

München – fussball.news hält Sie über wesentliche Nachrichten im Tages-Ticker auf dem Laufenden. Die News im Überblick.

Vielen Dank!

Das war es für heute von unserem Tages-Ticker. Weiter geht es mit den Tickern zu DFB-Pokal und zum neuen Social-Media-Ticker von fussball.news.

 

 

 

19:00

Verspätung in Gladbach

Das DFB-Pokal-Spiel in Mönchengladbach (MGL – SVW) startet etwas später. Der Anpfiff wird um 15 Minuten hinausgezögert. Grund seien chaotische Verkehrsbedingungen rund um das Stadion.

18:45

Schalke-Akteur nach Italien?

Der AS Rom ist offenbar an einer Verpflichtung von Sead Kolasinac interessiert. Mehr dazu: Will Rom Kolasinac?

18:32

Zoff zwischen Bremen und Köln

Das 1:1 zwischen Bremen und Köln hat weitere Nachwirkungen. Auch Bremen-Manager Thomas Eichin meldet sich nun zu Wort. Zoff zwischen Bremen und Köln

17:45

Legat mit Video-Hit

Thorsten Legat ist Trainer bei Landesligist FC Remscheid. Der frühere Bundesliga-Star (Werder Bremen, Eintracht Frankfurt) steckt im Abstiegskampf und musste zuletzt eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Seiner Enttäuschung verleiht er auf der Pressekonferenz Ausdruck und hält eine emotionale Rede – dabei attackiert er verbal auch sein eigenes Team.

 

16:47

„Eierkopp“-Affäre nimmt kein Ende

Köln-Sportchef Jörg Schmadtke bezeichnet den „Eierkopp“-Spruch gegen Schiedsrichter Guido Winkmann nicht als Beleidigung. Der Schiri schickte ihn dennoch auf die Tribüne – und nun kündigt der DFB an, gegen Schmadtke eine Untersuchung einzuleiten. Das berichtet der Kölner Express.

16:03

DFB-Pokal im Konferenz-Ticker bei fussball.news

Am Dienstag stehen vier Spiele im Achtelfinale des DFB-Pokals an.

Um 19 Uhr:

SpVgg Unterhaching – Bayer 04 Leverkusen

Borussia Mönchengladbach – SV Werder Bremen

Ab 20.30 Uhr:

Erzgebirge Aue – 1. FC Heidenheim

FC Bayern München – SV Darmstadt 98

 

15:15

Euphorie in Augsburg

In Augsburg ist die Freude nach dem Losglück in der Europa League groß. Ein Fan-Club-Vorsitzender erzählt von seinen Emotionen im Interview am Morgen.

14:02

Bochums Kapitän verlängert

Laut Sport1-Informationen hat der Kapitän des VfL Bochum Patrick Fabian seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim Zweitligisten um zwei Jahre verlängert. „Er verkörpert mit seiner Leidenschaft und seinem Kampfeswillen jene Tugenden, die es braucht, um erfolgreich zu sein“, sagte VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter. Club-Urgestein Fabian wirkte bislang in sechs Bundesliga- sowie 84 Zweitligaspielen für die Bochumer mit.

13:22

Brych fährt zur EM

Die UEFA hat die 18 Schiedsrichter für die Europameisterschaft nächstes Jahr in Frankreich bekannt gegeben. Deutschland wird dabei durch den Münchner Dr. Felix Brych vertreten werden.

13:15

Trapp ganz vorne

Bislang hat sich der Wechsel von Kevin Trapp im Sommer von Eintracht Frankfurt zu Paris Saint-Germain gelohnt. In der Champions League stehen die Franzosen im Achtelfinale, die Ligue 1 führen sie äußerst souverän an. Trapp hat daran große Verdienste. Gleich fünfzehn Mal hielt er bislang in allen Wettbewerben seinen Kasten sauber. Diesen Wert kann derzeit kein Keeper in Europa toppen. Bayerns Manuel Neuer steht bei zwölf Partien ohne Gegentreffer.

12:54

Draxler selbstkritisch

Nach drei Monaten beim VfL Wolfsburg hat Julian Draxler in Bild ein erstes Fazit gezogen. „Nach dem Wechsel war es nicht einfach, sich an das neue Umfeld zu gewöhnen. Insgesamt bin ich gut angekommen. Es waren Spiele dabei, wo ich sehr stark war, es gab Spiele, in denen ich schwach war„, sagte er. Bislang schoss Draxler zwei Tore und legte vier Treffer auf.

12:37

Trainerrauswurf in der 3. Liga

Christian Preußer ist nicht mehr Cheftrainer bei RW Erfurt. Wie Sport1 vermeldet, trennte sich der in Abstiegsgefahr geratene Verein am heutigen Dienstag vom 31-Jährigen, der in der vergangenen Saison die Thüringer noch vor dem Sturz in die Viertklassigkeit bewahrt hatte. „Es tut mir unendlich leid für Christian Preußer. Ich glaube unverändert, dass er ein guter Trainer ist und seinen Weg gehen wird. Die Mannschaft benötigt jetzt aber dringend einen neuen Impuls von außen, ehe wir noch weiter hinten reinrutschen und es zu spät ist“, sagte Erfurts Präsident Rolf Rombach. „Aufgrund der letzten Ergebnisse und der Tabellensituation kann ich das aus Sicht des Vereins verstehen, auch wenn ich natürlich darüber nicht glücklich bin“, sagte Preußer. Über seinen Nachfolger soll erst nach Weihnachten beraten werden.

12:31

Bayern siegessicher

Es scheint nur eine Frage des Ergebnisses zu sein. Kaum einer zweifelt daran, dass der FC Bayern München am heutigen Dienstag im DFB-Pokal an Darmstadt 98 scheitern könnte. In den vergangenen sechs Jahren erreichte der FCB stets mindestens das Halbfinale.

 

12:25

Kießling bleibt

Nun ist es amtlich. Leverkusen bestätigt, dass Angreifer Stefan Kießling im Winter den Verein nicht verlassen wird. Sky Sport News hatte zuvor sogar verkündet, dass Kießling bis zu seinem Karriereende in Leverkusen bleiben will. Ebenso die Bild-Zeitung.

12:20

Klose in der Kritik

Keinen leichten Stand hat derzeit Miroslav Klose. Beim enttäuschenden 1:1 am Montag seines Teams Lazio Rom gegen Sampdoria Genua blieb der ehemalige Stürmer der Nationalmannschaft auch im 11. Pflichtspiel der Saison ohne Treffer und wurde nach 66 Minuten ausgewechselt. „Einst war Klose vor dem Tor für die Gegner tödlich, jetzt findet er nie den Raum, um gefährlich zu werden“, kommentierte die Gazzetta dello Sport. Nur Il Messaggero war gnädiger: „Klose kämpft mit Engagement, er bekommt von seinen Teamkollegen jedoch keine Unterstützung“, urteilte die römische Tageszeitung.

11:55

Adler möchte in Hamburg verlängern

Nach einigen schweren Jahren läuft es für Rene Adler in dieser Saison viel besser für den Torwart des Hamburger SV. Prompt möchte er seinen 2017 auslaufenden Vertrag gerne bald möglichst verlängern. „Ich hätte nichts dagegen, noch ein paar Jahre beim HSV zu spielen. Wir werden sicher im März oder April Gespräche führen. Das wird auch der HSV wollen“, sagte Adler bei seinem Auftritt im NDR-Sportclub.

11:49

Lineker schließt verrückte Wette ab

Und nochmal Lineker: Der Engländer hat über seinen Twitterkanal eine verrückte Wette verkündet. Wenn Überraschungs-Tabellenführer Leicester City tatsächlich den englischen Meistertitel holen sollte, hat er etwas ganz Besonderes vor:  „Dann werde ich die erste Folge Match of the Day der neuen Saison nur in Unterhosen moderieren“, verkündet er. Wir sind gespannt…..

11:37

Lineker kritisiert „Schweini“

Armer Bastian Schweinsteiger. Nun hat sich auch noch Englands Fußball-Ikone Gary Lineker in die Reihe der Kritiker des Deutschen Nationalmannschafts-Kapitäns eingereiht.  Er sei zwar ein „kluger Spieler“. Im Moment sei er aber noch nicht gut genug. „Er braucht Zeit, sich an das englische Spiel zu gewöhnen. Er ist aber 31 Jahre alt, ihm bleibt nicht mehr viel Zeit“, so Lineker gegenüber SPOX.

11:28

Hitzfeld glaubt nicht an Guardiola-Verbleib

Noch immer ist offen, ob Pep Guardiola über die laufende Saison hinaus Trainer beim FC Bayern bleibt. Ottmar Hitzfeld hat der Schweizer Zeitung Blick verraten, dass er nicht an einen Verbleib Guardiolas glaubt.

Wo es ihn nach Hitzfelds Meinung hinziehen wird, steht hier

11:19

Bestechungsvorwürfe auch in den Niederlanden

Beim Wettlauf um die WM 2018 zogen die Niederlande gegen Russland den Kürzeren. Dennoch lässt der niederländische Fußballverband laut SPOX die Bestechungsvorwürfe rund und die WM-Kandidatur untersuchen. Die Tageszeitung De Volkskrant hatte am Wochenende berichtet, dass für Stimmenkäufe angeblich 10.000 Euro gezahlt worden seien.

11:05

Pokal-Schreck Unterhaching

Die SpVgg Unterhaching will heute im DFB-Pokal gegen Leverkusen für die nächste Sensation sorgen. Bereits im Jahr 2000 konnten die Hachinger den Werksclub ärgern. Damit die Fans schon mal entsprechend gerüstet sind, gibt es ein Leverkusenschreck-Shirt zu erwerben.

https://twitter.com/Haching1925/status/676128807884058624

https://twitter.com/Haching1925/status/676128807884058624

 

11:00

Verletzungen…

Roberto Hilbert wird Bayer Leverkusen wegen eines Muskelbündelrisses zehn Wochen fehlen. Der BVB muss in den letzten beiden Partien des Jahres auf Marco Reus (Adduktorenverletzung) verzichten. Tony Jantschke hat sich als dritter Gladbacher das Kreuzband gerissen. Für ihn ist die Saison beendet.

 

10:12

Hannover kündigt Transfers an

Kießling war ein Thema in Hannover – dieser bleibt jetzt aber in Leverkusen. Dafür soll unter anderem ein ehemaliger Spieler des FC Bayern bei den Niedersachsen auf der Liste stehen. Mehr dazu bei fussball.news unter: Hannover-Manager Bader will Kader umkrempeln.

 

10:02

Kießling bleibt in Leverkusen

Erst zeigte der Angreifer eine Gala gegen Gladbach – dann kokettierte er mit einem Abschied von der Werkself. Dieses Thema ist jetzt erledigt. Leverkusens Planungen mit dem 31-Jährigen gibt’s bei fussball.news unter: Kießling bleibt in Leverkusen.

09:55

Jose Mourinho kämpft um Job

Gehen wir auf die Insel. Dort kämpft Jose Mourinho, Trainer in Diensten des FC Chelsea, um seinen Job. Nach der erneuten Niederlage beim Überraschungsteam von Leicester City steht der Portugiese aber unter Druck. Mehr dazu bei fussball.news unter: Mourinho fleht um Job-Erhalt

Foto: Laurence Griffiths/Getty Images
Foto: Laurence Griffiths/Getty Images

 

09:49

Apropos Blatter…

Der FIFA-Boss muss sich mit UEFA-Präsident Michel Platini in dieser Woche vor der FIFA-Ethikkommission verantworten. Äußerungen von FIFA-Funktionären sorgen im Vorfeld für Aufruhr. Mehr dazu bei fussball.news unter: Wirbel vor Blatter- und Platini-Prozess

09:42

Niersbach belastet Beckenbauer

Der nächste Akt in der Causa Sommermärchen. Laut Bild-Zeitung soll Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach den Chef des WM-Organisationskomitees, Franz Beckenbauer, belastet haben. Demnach soll die Zahlung der im Fokus stehenden 6,7 Millionen Euro inoffiziell an die Finanzkommission des Weltverbandes FIFA geflossen sein. Mit diesen Mitteln soll die Wiederwahl von Blatter im Jahr 2002 finanziert worden sein.

09:35

Gündogan blickt auf die Bayern

Gibt es noch einmal Spannung im Meisterschaftskampf? Geht es nach BVB-Stratege Ilkay Gündogan sind fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer aus München aufzuholen. Mehr dazu bei fussball.news unter: Gündogan peilt Rang eins an.

Foto: Daniel Kopatsch/Getty Images)
Foto: Daniel Kopatsch/Getty Images
09:19

Zorniger-Verpflichtung ein Fehler

Im Gespräch mit dem SWR bezeichnet Stuttgarts Präsident Bernd Wahler die Verpflichtung von Alexander Zorniger als Fehler. Wie der VfB-Boss mit Interimstrainer Jürgen Kramny plant und welche Trainerkandidaten in Stuttgart gehandelt werden, lesen Sie bei fussball.news unter: Zornigers Verpflichtung ein Fehler.

09:09

 

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit