Der Fußball-Tag im Ticker

München – fussball.news hält Sie über wesentliche Nachrichten im Tages-Ticker auf dem Laufenden. Die News im Überblick.

Einen wunderschönen guten Morgen! Los geht’s mit dem Fußball-Tag im Ticker auf fussball.news!

09:00

„Auba“ Afrikas bester Fußballer

Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund ist Afrikas Fußballer des Jahres 2015. Am Donnerstagabend setzte sich der Gabuner mit 143 Punkte gegen seine Konkurrenten Yaya Toure (Manchester City / 136 Punkte) und Andrew Ayew (Newcastle United / 112 Punkte) durch.

Mehr zur Wahl und Aubameyangs siegreichem Abschneiden lesen Sie hier!

09:08

Kurt und Kirchhoff verlassen den Rekordmeister

Zwei Bayern-Spieler haben dem Verein in dieser Winterpause den Rücken gekehrt: Jan Kirchhoff zieht es zum AFC Sunderland in die Premiere League, wo sich der oft von Verletzungen gebeutelte Defensivmann mehr Spielpraxis erhofft.

Auch Sinan Kurt verlässt die Säbener Straße, bleibt aber der Bundesliga erhalten. Hertha BSC hat das Talent unter Vertrag genommen.

Für mehr Infos zu den Wechseln von Kurt und Kirchhoff klicken Sie auf diesen Link!

09:21

Aubameyang: „Bleibe in Dortmund“

Nach seinem Sieg bei der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres hat sich Pierre-Emerick Aubameyang zu einem Verbleib bei Borussia Dortmund bekannt. Auf der Veranstaltung in der  nigerianischen Hauptstadt Abuja äußerte der Gabuner, dass er  „in Dortmund bleibe“. Zuvor waren wilde Gerüchte über utopisch Hohe Ablösesummen  für „Auba“ im Umlauf.

09:35

Liverpool: Jordan Ibe fällt aus

Die Verletzungsmisere beim FC Liverpool dauert weiter an. Jordan Ibe fällt mit Oberschenkelproblemen beim „Klopp-Club“ aus. Er ist bereits der siebte Spieler (Philippe Coutinho, Dejan Lovren, Divock Origi, Daniel Sturridge, Martin Skrtel and Jordan Rossiter), der mit Problemen an der Oberschenkelmuskulatur ausfällt.

09:43

Neuer wieder Welttorhüter

Manuel Neuer vom FC Bayern München ist zum dritten Mal in Folge der Welttorhüter des Jahres. Mit 188 Punkten und einem riesigen Vorsprung auf Gianluigi Buffon mit 78 Punkten entschied der Nationalkeeper das Rennen für sich.

Zur ganzen News geht’s hier!

09:51

China entlässt Nationaltrainer Perrin

Die chinesischen Fußballverband CFA hat den Trainer der Nationalmannschaft entlassen: Nach zwei Jahren Amtszeit verlässt der französische Coach Alain Perrin die Nationalelf der Asiaten. Perrin holte mit China aus den letzten vier WM-Qualifikationsspielen nur einen Sieg.

10:01

Boateng vor Debüt

Kevin-Prince Boateng steht nach seinem Wechsel von Schalke 04 zum AC Mailand unmittelbar vor seinem Debüt im Spiel gegen den AS Rom, berichten die Gazzetta dello Sport  und Sky Italien. Die Heimniederlage gegen Bologna hatte der Mittelfeldspieler noch wegen eines Infekts verpasst.

Mehr zu Boateng und zum AC Milan finden Sie gleich hier!

10:14

Gladbach leiht Hinteregger aus 

Laut kicker hat Borussia Mönchengaldbach Martin Hinteregger von RB Salzburg ausgeliehen – mit Kaufoption. Der österreichische Nationalspieler hätte die „Fohlen“ 10 Millionen Euro Ablöse kosten sollen, daher entschieden sich die Verantwortlichen vorerst für ein Leihgeschäft.

Diese und weitere Transfernews des Tages mit nur einem Klick!

10:22

Veh: „Sehe keine Fehler in der Vorbereitung“

Eintracht Frankfurt steht nach der Hinrunde auf Platz 14 des Bundesligatableaus. Trainer Armin Veh sieht die Gründe für dieses schwachen Abschneidens aber nicht in der Saisonvorbereitung. „Wir haben in der Vorbereitung diesmal keine Fehler gemacht“, sagte der Trainer der Hessenschau und führte aus: „Aber viele Leistungsträger waren nicht in Form.“ Die Eintracht bereitet sich derzeit in Abu Dhabi auf die Rückrunde vor.

10:33

Sieg bei Großkreutz-Debüt

Der VfB Stuttgart hat am Donnerstagabend beim Debüt von Kevin Großkreutz einen Rückstand gegen Antalyaspor noch in einen Sieg umgewandelt. Die Treffer für die Schwaben erzielten Jan Kliment und Toni Sunjic.

10:38

Sammer kommentiert Götze-Gerücht: „Blödsinn“

Die Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Mario Götze zu Jürgen Klopps FC Liverpool hat Bayerns Sportdirektor Matthias Sammer umgehend dementiert. „Es kommt jeden Tag neuer Blödsinn. Mehr werde ich dazu nicht mehr sagen.“, sagte Sammer der Sport-Bild.

10:45

Kane als Ronaldo-Ersatz?

Bei Real Madrid steht laut spanischen und englischen Medienberichten ein großer Umbruch an. Zuletzt musste Rafael Benitez den Verein verlassen, der von Zinedine Zidane als Trainer ersetzt wurde. Jetzt kursiert ein weiteres Gerücht: Ersetzt Harry Kane von den Tottenham Hotspur Real-Superstar Cristiano Ronaldo, falls dieser ebenfalls den Königlichen den Rücken kehrt?

Zur ganzen News mit Kane als Ronaldo-Ersatz geht’s hier

10:57

Ancelotti versetzte für Bayern Top-Clubs

Ab der kommenden Saison wird Pep Guardiola durch Carlo Acnelotti auf der Trainerbank des FC Bayern München ersetzt. Laut Daily Mail versetzte der Italiener den FC Chelsea auf Anfrage bereits im November, ob er die „Blues“ ab Sommer übernehmen wolle. Mourinho weilte zu diesem Zeitpunkt sogar noch im Amt.

Zudem zeigten die beiden Top-Clubs aus Manchester sowie der FC Liverpool Interesse am neuen Bayern-Coach.

11:09

Chelsea-Stars geraten aneinander

Im Training des FC Chelsea kam es laut Informationen des Mirror zu einer Auseinandersetzung zwischen den Starspielern Oscar und Diego Costa. Oscar habe den Spanier zunächst heftig abgegrätscht, woraufhin sich Diego Costa vorerst lautstark beschwert hatte und sich im späteren Trainingsverlauf ein übles Rache-Foul geleistet habe.

11:15

Sukalo will bei Fürth verlängern

Goran Sukalo will beim „Kleeblatt“ in Fürth bleiben. Gegenüber Sport1 äußerte der 34-Jährige: „Ich würde gerne bleiben, weil ich mich sehr wohl fühle im Verein und in der Stadt.“ Der gebürtige Slowene erzielte als „Sechser“ seit 2013 zehn Tore in 43 Spielen für den Zweitligisten.

11:37

Alonso: „Guardiola ist der beste Trainer“

Xabi Alonso hat sich im Rahmen einer Pressrunde im Trainingslager zum im Sommer scheidenden Bayern-Trainer Pep Guardiola geäußert. „Wir alle wollten, dass Guardiola bleibt. Er ist der beste Trainer, mit dem ich je zusammengearbeitet habe“, äußerte der Spanier gegenüber den Medienvertretern. Mit dieser Meinung vertritt er den Großteil der Bayern-Stars, die sich zu dieser Thematik geäußert haben.

11:45

Porto entlässt Trainer 

Julen Lopetegui ist nicht mehr Trainer des FC Porto, das teilte der Verein am Freitagmittag mit. Der Co-Trainer Rui Barros übernimmt die Übungseinheiten vorerst. Derzeit verhandelt der Klub mit dem Spanier über die Konditionen der Vertragsauflösung.

11:58

Erdinc in Guingamp vorgestellt

Mevlüt Erdinc wurde am Donnerstagnachmittag von Hannover 96 zum französischen Erstligisten EA Guingamp verliehen. Am Freitagmittag stellte der Ligue1-Club das Winter-Leihgeschäft nun offiziell vor.

12:06

Alaba im „Team of the year“

David Alaba vom FC Bayern München darf sich über eine ganz besondere Auszeichnung freuen. Der österreichische Nationalspieler wurde von der in das „UEFA Team of the year“ gewählt. Besonders erwähnenswert: Nur Superstar Lionel Messi konnte mehr Stimmen erzielen. Auch Manuel Neuer spielte sich in die Auswahl-Mannschaft. Für ihn ist es nach der Wahl zum Welttorhüter der zweite Titel an einem Tag.

12:16

Zidane war als Kind Barca-Fan

Das dürfte nicht alle Sympathiesanten von Real Madrid freudig stimmen: Der neue Trainer der Madrilenen Zinedine Zidane war als Kind Fan des FC Barcelona und von Juventus Turin. Das erklärt der Franzose im folgenden Video:

 

12:24

Leitner bleibt beim BVB

Moritz Leitner wird Borussia Dortmund nach Sport1-Informationen in diesem Winter nicht mehr verlassen. Somit bekommt der 23-jährige Mittelfeldspieler beim BVB erneut eine Chance. Er soll sich mit Trainer Thomas Tuchel abgesprochen haben, in der Rückrunde für die Schwarz-Gelben alles geben zu wollen.

12:39

Labbadia vor Verlängerung

Bruno Labbadia steht beim Hamburger SV vor der Unterschrift zur Vertragsverlängerung, berichtet die Hamburger Morgenpost. Die Formalie mit dem Relegationshelden der „Rothosen“ soll noch am Freitag im Trainingslager vollzogen werden. Der aktuelle Vertrag läuft im Sommer aus. Labaddia soll einen Kontrakt bis 2017 inklusive Option auf ein weiteres Jahr auf dem Trainerstuhl angeboten bekommen.

12:56

Yaya Toure als schlechter Verlierer

Viermal in Serie wurde Yaya Toure zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt. Am gestrigen Abend wurde wie berichtet Pierre-Emerick Aubameyang die Auszeichnung erstmals zuteil. Ein Umstand, den der Profi von Manchester City nicht hinnehmen wollte. Ich bin sehr enttäuscht. Es ist traurig zu sehen, dass Afrika so reagiert. Die Dinge, die in Afrika passieren, sind nicht wichtig“, fügte Toure, der vor allem durch den Sieg des Afrika-Cups mit der Elfenbeinküste auf eine erneute Auszeichnung gehofft hatte, weiter an: „Wir favorisieren mehr, was außerhalb unseres Kontinents passiert ist. Das ist erbärmlich. Es ist eine Schande für Afrika.“

13:50

Suspendierte bleiben außen vor

Ohne die aussortierten Daniel Brückner, Srdjan Lakic und Mahir Saglik hat Zweitligist SC Paderborn unter der Leitung von „Tiger“ Stefan Effenberg das Training wieder aufgenommen. Neuzugänge konnte Effenberg noch nicht begrüßen. In den nächsten Tagen soll in den Kader der Ostwestfalen Bewegung kommen.

13:58

Karten neu gemischt – Kroos weiter gesetzt

Nach einem Trainerwechsel werden die Karten für die Plätze in der Startelf neu gemischt. Laut AS bleibt Toni Kroos auch unter Neu-Trainer Zinedine Zidane in der ersten Elf der Königlichen. Zwei andere Spieler profitieren vom neuen Coach. Wer das ist? Hier steht’s!

<> at Estadio Santiago Bernabeu on December 5, 2015 in Madrid, Spain.
Foto: Denis Doyle/Getty Images

 

14:35

Der Beißer gesperrt

Luis Suarez ist vom spanischen Verband für die nächsten zwei Pokalspiele des FC Barcelona gesperrt worden. Der Uruguayer soll nach dem Hinspiel im Achtelfinale gegen Lokalrivalen Espanyol eine Rangelei im Kabinengang angezettelt haben. Die Katalanen haben einen Einspruch gegen das Urteil angekündigt.

BARCELONA, SPAIN - JANUARY 06: Luis Suarez of FC Barcelona (L) argues with RCD Espanyol players during the Copa del Rey Round of 16 first leg match between FC Barcelona and RCD Espanyol at Camp Nou on January 6, 2016 in Barcelona, Spain. (Photo by David Ramos/Getty Images)
Schon währende der Partie kam es zu verbalen Auseinandersetzungen mit Luis Suarez (links). Foto: David Ramos/Getty Images
15:10

Hannover 96 verpflichtet Marius Wolf

Nun ist es amtlich: Hannover 96 verpflichtet Stürmer Marius Wolf von Zweitligist Hannover 96. Mehr dazu in den Transfernews.

15:20

Schlechte Nachrichten für die Lilien..

Sandro Wagner hat das Trainingslager des SV Darmstadt verletzungsbedingt abbrechen müssen. Der Angreifer laboriert an einer Verletzung am Sprunggelenk und soll sich in Deutschland einer genauen Untersuchung unterziehen.

Darmstadt's forward Sandro Wagner (L) and Hertha's defender Sebastian Langkamp vie for the ball during the German first division Bundesliga football match SV Darmstadt 98 vs Hertha BSC Berlin in Darmstadt, Germany, on December 12, 2015. AFP PHOTO / DANIEL ROLAND RESTRICTIONS: DURING MATCH TIME: DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE TO 15 PICTURES PER MATCH AND FORBID THE IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO. == RESTRICTED TO EDITORIAL USE == FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050. / AFP / DANIEL ROLAND (Photo credit should read DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images)
Foto: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images
15:45

Gladbach leiht Hinteregger aus

Borussia Mönchengladbach verstärkt sich in der Abwehr mit Martin Hinteregger von RB Salzburg, zunächst auf Leihbasis. Mehr dazu in den Transfernews.

16:38

Ujah kommt glimpflich davon

Werder-Bremen-Stürmer Anthony Ujah weilt derzeit mit dem Team im Trainingslager von Belek. Dort hat sich der Nigerianer nach einem Zusammenprall mit Mitspieler Assani Lukimya am Knie verletzt. Ujah beendete vorzeitig das Training, es soll jedoch keine schlimmere Verletzung sein.

16:47

Prominenter Gast beim FCB

Laut Sport-Bild war am Freitag Tennis-Legende Boris Becker im Trainingslager des FC Bayern zu Besuch und führte auch ein Gespräch mit Sportdirektor Matthias Sammer.

16:55

Tuchel: „Ich erwarte Neuzugänge“

Thomas Tuchel ist auf der Suche nach Verstärkung für Borussia Dortmund. „Ich erwarte da schon noch was, wir sind mit offenen Augen unterwegs. Unser Kader ist sehr eng, was ich mag, aber wir hatten im Offensivbereich zwei Abgänge und möchten deshalb etwas machen“, sagte Tuchel während des Trainingslagers in Dubai.

Im Dezember hatte Tuchel noch geäußert, er sei kein Fan von Winter-Transfers, jedoch hat sich nun u.a. durch den Verkauf von Jonas Hofmann zu Borussia Mönchengladbach und der Rückkehr von Adnan Januzaj zu Manchester United die Gefechtslage verändert.

„Wir halten die Augen offen“, hatte zuvor auch Manager Michael Zorc gegenüber den Ruhr Nachrichten betont. entsprechend n

 

 

17:05

Dortmund gegen Frankfurt

Beide Bundesligisten halten ihr Trainingslager in den Vereinigten Arabischen Emiraten ab. In Dubai kommt es nun zum Testspiel des BVB gegen die Eintracht.

17:11

„Titelhamster“ Aubameyang

Pierre-Emerick Aubameyang ist nun auch zum „Revierfußballer des Jahres 2015“ gewählt worden. Die Wahl trafen 50 Trainer aus dem Ruhrgebiet. Schalkes Leroy Sane und Dortmunds Julian Weigl holten die Plätze zwei und drei. Am Donnerstag war „Auba“ zu Afrikas „Fußballer des Jahres“ gekürt worden.

 

17:38

Tuchel bilanziert Januzaj-Leihe

Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel sieht in der Personalie Adnan Januzaj ein Missverständnis. Der Belgier kam beim BVB nie über die Reservistenrolle hinaus. Beim Fernsehsender sky sprach Tuchel über das Leihgeschäft, das für alle Seiten unzufriedenstellend verlief: „Ich habe bis heute das Gefühl, dass es Adnan nie geschafft hat, sich von Manchester United zu lösen und sich bedingungslos in die neue Aufgabe zu stürzen, als gäbe es kein Morgen“.

18:06

Domenech macht sich Sorgen um Zidane

Die französischen Fußballfans sind begeistert, dass Zinedine Zidane neuer Trainer von Real Madrid ist. Nur Raymond Domenech steht der Entwicklung mit gemischten Gefühlen gegenüber: „Noch ist er ein Mythos. Wenn die Ergebnisse stimmen, wird das auch so bleiben. Aber falls nicht, nimmt die Geschichte eine ganz andere Wendung“, sagte der frühere Nationaltrainer Frankreichs der Le Monde. 

18:22

Alonso und Lahm sprechen über Guardiola

Auf einer Pressekonferenz von Bayern München sprachen Xabi Alonso und Philipp Lahm über den Abgang ihres Trainers. Der Spanier wollte, dass Guardiola bleibt: „Er ist der beste Trainer, mit dem ich je gearbeitet habe.“

Philipp Lahm erwartet nicht, dass der Trainer die Mannschaft in seine Planungen und Entscheidungen einweiht: „Es ist nicht notwendig, dass Guardiola mit uns über die Gründe für seinen Abschied spricht.“

18:44

Hiddinks Abgang steht fest

Der FC Chelsea muss sich für die neue Saison wieder einen neuen Trainer suchen. Guus Hiddink, der für Jose Mourinho übernahm, hat für Klarheit gesorgt: „Ich habe nur zwei Daten im Kopf: Den 25. und den 28. Mai. Dann bin ich fertig und fahre nach hause“, sagte der holländische Trainer: „Das sind die Tage des FA-Cup-Finals und des Champions-League-Finals. Danach werde ich definitiv aufhören.“

18:57

FIFA-Gala ohne Guardiola und Bayern-Stars

Am Montag findet die FIFA-Gala Ballon d Or statt, für die Pep Guardiola, sowie elf Spieler des FC Bayern nominiert worden sind. Guardiola könnte in der Kategorie „Männerfußballtrainer des Jahres“ ausgezeichnet werden. Trotz der lukrativen Auszeichnungen wird weder Guardiola, noch ein Spieler des Rekordmeisters bei der Gala in Zürich dabei sein. Einzig Paul Breitner reist in die Schweiz, um die Nominierten des FC Bayern zu vertreten.

19:33

Wolfsburg gewinnt Testspiel

Der VfL Wolfsburg hat ein Testspiel beim Drittligisten Energie Cottbus mit 2:0 gewonnen. Die Tore erzielten Julian Draxler (68.) und Nicklas Bendtner (73.). Morgen reist die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking ins Trainingslager nach Lagos (Portugal).

19:51

Tuchel bedauert Guardiola-Abgang

Am Rande des Trainingslagers von Borussia Dortmund verriet Thomas Tuchel seine Meinung zum Abgang von Pep Guardiola. Der BVB-Coach bedauert den Verlust vor allem für die Bundesliga. Tuchel war bereits als Kind ein großer Fan des Spaniers.

Die Gespräche mit dem heutigen Bayern-Coach bedeuten dem 42-Jährigen viel: „Er ist ein sehr besonderer und ein ganz außergewöhnlicher Trainer, der diesem Spiel mit seinen Mannschaften und mit seiner Art zu coachen immer wieder eine neue Dimension hinzufügt“.

20:31

Liverpool steht vor einer Blamage

In der 3. Runde des FA-Cups liegt der FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp zur Halbzeitpause mit 2:1 beim Viertligisten Exeter City zurück.

21:44

Podolski ärgert sich über falsche Berichterstattungen

Lukas Podolski hat die Berichterstattungen einiger türkischer Medien kritisiert, die falsche Informationen über seine Verletzung publiziert haben sollen. Seinem Ärger machte der deutsche Nationalspieler via Twitter Luft:

Aufgrund einer Oberschenkelverletzung und Problemen am Sprunggelenk lässt sich Podolski zurzeit in Deutschland behandeln. In der Sport Bild legte er nach: „Mit den Ärzten und Physios hier habe ich schon immer gearbeitet, und sie haben mein Vertrauen“, sagte der Linksfuß dazu: „Für mich sind das die besten Voraussetzungen, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden und zurückzukommen.“

21:54

FA Cup: Liverpool rettet sich ins Wiederholungsspiel

Der FC Liverpool ist beim Viertligisten Exeter City mit einem blauen Auge davon gekommen. Nachdem es zur Halbzeitpause 2:1 für den Außenseiter stand, konnte Bradley Smith in der 73. Minute für die Reds ausgleichen. Jürgen Klopp setzte überwiegend Reservisten ein. Aufgrund des Unentschiedens kommt es nun zu einem Wiederholungsspiel in Liverpool

22:50

Das war es für heute. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend.

Morgen geht es mit dem Tages-Ticker weiter.

23:00

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit