Der Fußball-Tag im Ticker

München – fussball.news hält Sie über wesentliche Nachrichten im Tages-Ticker auf dem Laufenden. Die News im Überblick.

Vielen Dank!

Das war es im Tages-Ticker von fussball.news. Vielen Dank für Ihr Interesse.

20:30

Auch Strafe für Frankfurt

Eintracht Frankfurt wurde wegen diverser Verfehlungen seiner Fans hart vom DFB bestraft. Neben einer Geldstrafe gibt es auch empfindliche Zuschauerausschlüsse.

Zur News

20:04

Strafe für Neapel-Coach

Der italienische Verband hat Maurizio Sarri wegen Beleidigung seines Kollegen Roberto Mancini von Inter Mailand für zwei Pokalspiele gesperrt. Neapel hatte im Viertelfinale des italienischen Pokals gegen Inter Mailand 0:2 verloren, dabei gerieten die Coaches in einen Streit. Sarri soll Mancini dabei als „Schwuchtel“ bezeichnet haben.

Sarri muss zudem 20.000 Euro Strafe zahlen. Mancini wiederum, der Sarri später als „Rassisten“ beschimpft hatte, muss nun 5.000 Euro zahlen.

19:45

Olic ist raus!

Der 18er-Kader des Hamburger SV für das Spiel gegen den FC Bayern am Freitag steht – doch Ivica Olic gehört nicht dem Team an. Ob der Kroate sich noch nach einem neuen Verein umsieht, gilt als offen.

19:15

Barca-Star Mascherano zu Haftstrafe verurteilt

Javier Mascherano hat eine Haftstrafe von einem Jahr auferlegt bekommen. Grund: Steuerhinterziehung. Zudem muss der Argentinier rund 800.000 Euro Strafe zahlen. Der Defensiv-Spezialist hatte bereits 2015 eingeräumt, in den Jahren 2011 und 2012 rund 1,5 Millionen Euro an Einnahmen aus Werbeverträgen nicht den spanischen Behörden angegeben zu haben.

Die Strafe kann noch zur Bewährung ausgesetzt oder auch durch eine weitere Geldbuße fallengelassen werden, dazu läuft noch ein separates Verfahren.

Mascherano beteuerte allerdings, ein ehrlicher Mensch zu sein. Die Einnahmen, die offenbar über diverse Konten in anderen Staaten angelegt waren, sollen seine Finanzberater dorthin verteilt haben. Er selbst habe von Finanzgeschäften wenig Ahnung, so Mascherano in einem öffentlichen Statement.

18:25

Hecking hofft auf Gustavo

Luiz Gustavo kann seit Mittwoch wieder trainieren. Der Brasilianer fiel wegen Knieproblemen seit November aus. Ob es gegen die Eintracht schon für einen Einsatz langt? Trainer Dieter Hecking hält sich bedeckt: „Das Knie zeigt keine Reaktion, was erst einmal sehr positiv zu bewerten ist. Inwieweit das reicht, werden wir sehen.“

Zur News

17:40

Magath: HSV hat nichts mit dem Abstieg zu tun

Beim Hamburger SV gab es nach verpatzten Testspielen etwas Unruhe. Ex-Coach Felix Magath hat allerdings keine Sorgen um den Bundesliga-Dino, wie er auf Sky Sport News HD erklärt: „Die Entwicklung sollte sich auf diesem Niveau stabilisieren. Es sollte zwei, drei Plätze hochgehen. Für europäische Wettbewerbe scheint die Mannschaft nicht reif genug zu sein.“

17:25

Magath: Schwierig, im Winter Dinge verbessern

Felix Magath musste häufig als Feuerwehrmann Brände löschen. Der Ex-Trainer kennt sich mit Wintervorbereitungen bestens aus. Er sagt bei Sky Sport News HD: „Die Vorbereitung ist abhängig davon, wie die Mannschaft in der Vorrunde gespielt hat. In der Pause müssen die Dinge verbessert werden, die in der Hinrunde nicht geklappt haben. Viele Dinge werden sich aber nicht grundlegend ändern.“

17:15

Stevens: Kramaric soll Tore schießen

Die Hoffenheimer Offensive blieb in der Hinrunde häufig nur ein laues Lüftchen. Selbst Nationalspieler Kevin Volland konnte nicht überzeugen. Trainer Stevens hofft daher auf Neuzugang Andrej Kramaric: „Ich finde, wir haben zu wenig Tore geschossen. Wenn Andrej uns da helfen kann, das wäre nicht schlecht.“

Zur News

17:00

Heidel hält sich bedeckt

Wechselt Mainz-Sportdirektor Christian Heidel zum FC Schalke 04? Heidel hält sich noch bedeckt: „Sollte es eine Veränderung geben, dann werden wir es bekannt geben. Das ist aber momentan nicht so.“ Experten gehen aber von einem Wechsel Heidels Richtung Schalke aus.

16:20

Goretzka will gegen Bremen überzeugen

Schalke-Mittelfeldspieler hofft auf einen guten Auftakt gegen den SV Werder Bremen und sagt bei Sky Sport News HD: „Ein Sieg gegen Bremen wäre sehr wichtig. Wir wollen eine gute Leistung zeigen und drei Punkte holen.“

16:00

Bremen verpflichtet Djilobodji

Die Bremer sind kurz vor Rückrundenstart noch auf dem Transfermarkt tätig geworden. Verteidiger Papy Djilobodji verlässt den FC Chelsea und wechselt für eine Leihgebühr von ca. 400.000 Euro bis Sommer an die Weser.

15:40

Tuchel kritisiert Hofmann-Verkauf

Dortmund-Coach Tuchel war laut Informationen der Sport-Bild sauer über den Verkauf von Jonas Hofmann. Der Neu-Gladbacher wäre eine wichtige Alternative in der Offensive gewesen. Auf Michael Zorc wächst somit der Druck, Yunus Malli zu verpflichten.

15:30

Jonas Hofmann nicht automatisch gesetzt

8-Millionen-Euro-Mann Jonas Hofmann ist nicht automatisch gegen Ex-Verein Borussia Dortmund gesetzt. Gladbach-Trainer Andre Schubert: „Ich gehe mal davon aus, dass er sich über eine Nominierung für die Startelf besonders freuen würde. Er wird mit dabei sein – ob auf dem Platz oder auf der Bank, kann ich noch nicht sagen.“

15:20

Kramny: „Köln wird eine harte Nuss“

Stuttgart-Trainer Jürgen Kramny hat trotz guter Vorbereitung großen Respekt vor der Aufgabe beim 1. FC Köln. „Das wird eine harte Nuss. Die Kölner stehen defensiv gut und werden nur wenige Chancen zulassen.“

15:10

Schmidt: Ingolstadt „Gegner auf Augenhöhe“

Mainz-Coach Martin Schmidt hat großen Respekt vor der kommenden Aufgabe gegen den FC Ingolstadt: „Ingolstadt hat seine Optionen auf die Startelf vergrößert. Die haben sich gut weiterentwickelt und sind ein Gegner auf Augenhöhe.“

15:00

Schalke erleichtert: Matip fit

Joel Matip wird dem FC Schalke 04 gegen den SV Werder Bremen am Samstag zur Verfügung stehen. Der Kameruner hat seine Leistenprobleme rechtzeitig auskuriert.

14:50

Gerezgiher verlässt Eintracht

Joel Gerezgiher verlässt Eintracht Frankfurt und wird für eineinhalb Jahre an den FSV Frankfurt verliehen.

14:40

Schwegler fehlt verletzt

Die TSG 1899 Hoffenheim muss in der Partie am Samstag gegen Bayer 04 Leverkusen auf Pirmin Schwegler verzichten.

 

13:56

Bale ist der Teuerste!

Real Madrid's Welsh forward Gareth Bale (L) vies with Deportivo La Coruna's defender Fernando Navarro during the Spanish league football match Real Madrid CF vs RC Deportivo La Coruna at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid on January 9, 2016. AFP PHOTO / GERARD JULIEN / AFP / GERARD JULIEN (Photo credit should read GERARD JULIEN/AFP/Getty Images)
Gareth Bale ist die Nummer eins im Fußball – zumindest wenn es nach der Ablöse geht.  Foto: GERARD JULIEN/AFP/Getty Images

Ein weiteres Dokument ist im Internet aufgetaucht. Dieses Mal ist es offenbar der Kaufvertrag, der den Wechsel von Real-Madrid-Star Gareth Bale von Tottenham Hotspur zu den Königlichen fixierte. Demnach kostete Bale satte 100 Millionen Euro, das sind sechs Millionen Euro als beim Transfer von Cristiano Ronaldo 2009 von Manchester United nach Madrid.

Noch krasser: Im Vertrag soll eine PR-Klausel drin sein, der den Transfer in der Öffentlichkeit mit der Summe von 91.589.842 Euro festlegt, um damit offenbar Cristiano Ronaldo den Status als teuersten Transfer aller Zeiten nicht zu nehmen.

Das Dokument hat Football Leaks an die Öffentlichkeit gebracht, die Bestätigung für die Echtheit des Dokuments steht aber noch aus.

12:23

Pep demütig auf PK

„Jupp Heynckes und Ottmar Hitzfeld werden immer wichtiger für diesen Klub bleiben, als ich“, sagte Pep Guardiola auf der Pressekonferenz vor dem Spiel am Freitag in Hamburg.

Zur News

 

12:05

Gladbach in den Top 4?

Der ehemalige „Fohlen“-Kapitän Filip Daems glaubt an ein erfolgreiches Abschneiden der Borussia – trotz miserablem Saisonstart.

Daems glaubt an Top-Platzierung

 

11:21

„Ich gehe mit einem guten Gefühl in die Rückrunde“

Eric Maxim Choupo-Moting glaubt an eine starke Rückrunde der Schalker. Trotz der Verletzung von Benedikt Höwedes soll sich die junge Mannschaft oben halten können.

Choupo-Moting: „Werden bei 100 Prozent sein“

11:13

„Habe die Saison noch nicht abgehakt“

Im Juli 2015 zog sich Sami Allagui einen schweren Knorpelschaden im Knie zu. Dennoch will sich der Stürmer zurückkämpfen.

Allagui hofft auf Comeback

11:07

„Du kannst nicht mit elf Stürmern ein Spiel gewinnen“

Weise Worte – Hoffenheims Trainer Huub Stevens nimmt die Mannschaft vor dem Rückrundenauftakt in die Pflicht.

Stevens: „Schweinehund überwinden“

11:00

„Klar habe ich mir das auch anders vorgestellt und gehofft, dass diese Saison etwas ruhiger wird und wir nicht wieder gegen den Abstieg spielen“

Hannovers Keeper Ron-Robert Zieler baut im Abstiegskampf auf Coach Thomas Schaaf. Was nach der Saison passiert, will Zieler noch nicht festlegen.

Zieler lässt Zukunft offen

10:51
Peter Stöger ist seit 2013 Trainer der Geißböcke. Foto: Guenter Schiffman/AFP/Getty Images
Peter Stöger ist seit 2013 Trainer der Geißböcke. Foto: Guenter Schiffman/AFP/Getty Images

Peter Stöger bindet sich offenbar langfristig an den FC – auch eine interessante Prämie soll im neuen Vertrag enthalten sein.

Stöger verlängert in Köln

10:45

Wolfsburg war „ein Auf und Ab“

Timm Klose wechselte vom VfL Wolfsburg zum abstiegsbedrohten FC Norwich in die Premier League – aus gutem Grund:

Klose: „Wollte etwas Neues“

10:38

„Ich glaube fest an den Klassenerhalt“

Nur 13 Punkte auf dem Konto, Platz 18 – doch Hoffenheims Yongster Niklas Süle glaubt weiterhin fest, dass die Kraichgauer die Liga halten.

Süle: „Haben absolut die Qualität“

10:32

„Er will halt eine neue Herausforderung, das ist, glaube ich, sein Hauptgrund“

Für Jerome Boateng selbst gibt es keine spannendere Aufgabe als den FC Bayern München. Für Guardiolas Entscheidung, nach England zu gehen, hat er dennoch Verständnis.

Boateng über Pep und die Verfolger

10:25

„Das Strafmaß ist für mich allerdings völlig überzogen“

Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke hadert mit dem Urteil in der „Eierköpp“-Affäre und legt nach. In Berufung geht er aber nicht.

Schmadtke kritisiert DFB-Sportgericht

10:20

„Gerade international geht es um die Reputation der Bayern“

Der ehemalige Bayern-Coach Ottmar Hitzfeld sieht spannende Wochen auf den Rekordmeister zukommen.

Hitzfeld über Bayern, Guardiola und Tuchel

10:13
Schalke's forward Leroy Sane (L) and Leverkusen's Brazilian defender Wendell vie for the ball during the German first division Bundesliga football match FC Schalke 04 vs Bayer Leverkusen in Gelsenkirchen, western Germany, on March 21, 2015. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE DURING MATCH TIME TO 15 PICTURES PER MATCH. IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO IS NOT ALLOWED AT ANY TIME. FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050.AT + 49 69 650050. (Photo credit should read PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)
Foto: Patrik Stollarz/AFP/Getty Images

Löw hat Sane auf dem Zettel

Nicht nur die Top-Klubs sind aufmerksam auf Schalkes Leroy Sane geworden. Auch bei Nationaltrainer Jogi Löw steht der Youngster offenbar auf der Liste.

Sane schon reif für Löw?

10:07

Rio statt EM?

Im Mittelfeld ist der A-Kader der Nationalmannschaft (zu) stark besetzt. Könnte Gladbachs Lars Stindl daher bei Olympia auflaufen?

Zur kompletten News!

10:00

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio