Neues aus den Trainingslagern der Bundesligisten

 

Bakery Jatta kommt in Dubai aus dem Staunen nicht heraus (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/)
Bakery Jatta kommt in Dubai aus dem Staunen nicht heraus (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/)

… Dubai: Bakery Jatta vom Hamburger SV kommt in dem reichen Emirat gar nicht mehr aus dem Staunen heraus. Vor eineinhalb Jahren kam der 18-Jährige als minderjähriger Flüchtling ohne Eltern aus Gambia nach Deutschland, nun trainiert er mit den Hanseaten in der Glitzerwelt von Dubai, sieht all den Reichtum, den Gigantismus, die imposanten Bauten. „Das ist alles sehr groß hier und für mich manchmal ein wenig unwirklich“, sagte Jatta, der in der Rückrunde auf seinen ersten Einsatz bei den Profis hofft.

… Benidorm: Schalkes Trainer Markus Weinzierl bedauert das Ende des Trainingslagers der Königsblauen in Benidorm. „Wenn ich mir das Wetter in Deutschland so anschaue, hätten wir gerne noch ein paar Tage länger in Spanien bleiben können“, sagte Weinzierl.

… Marbella: Zum Abschluss des Trainingslagers in Marbella herrschte bei Borussia Mönchengladbach noch einmal richtig gute Stimmung. Sportdirektor Max Eberl und Yann Sommer forderten Tobias Sippel und Christofer Heimeroth zum Fußball-Tennis heraus. Jeder Punkt wurde lautstark kommentiert, Eberl und Sommer gewannen.

… Marbella: Augsburgs Japaner Takashi Usami hat im Trainigslager in Marbella erstmals ein Interview auf Deutsch gegeben. Er möge den FCA, Deutschland und die deutsche Kultur, sagte der 24-Jährige. Und am liebsten esse er „Schnitzel und Knödel“, auch Weißwurst schmecke ihm. Nur die Verständigung mit Manuel Baum sei noch etwas schwierig – angesichts des bayerischen Dialekts des Trainers, fügte Usami mit einem Grinsen an. Deshalb müsse er schnellstmöglich „bayrisch lernen“.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit