Bundesliga

Donati-Debüt gegen Hannover?

von

am

München – Erst Ende Januar wechselte Giulio Donati aus Leverkusen nach Mainz, jetzt könnte schon in Hannover das Startelf-Debüt für den selbsternannten Fassenachtsverein folgen.

Donati noch leicht angeschlagen

Doch noch hat sich Mainz-Trainer Martin Schmidt nicht festgelegt. Erst kurz vor dem Spiel gegen 96 will sich der 48-Jährige entscheiden – zwischen Neuzugang Donati und Daniel Brosinski. „Brosi hat das letzte Mal gut gespielt“, lobte Schmidt seinen Rechtsaußen im kicker. „Das wird sicher eine Sache sein, die ich am Samstagmorgen noch nicht beantworten kann. Ich habe im Moment 22, 23 Spieler, die fit sind – da bin ich auch immer gespannt, wer die elf sind, die dann auf dem Platz stehen.“

Für einen Einsatz von Brosinski könnte eine Schulterverletzung von Donati sprechen, die den ehemaligen Leverkusener offenbar noch ein wenig einschränkt. „Man sieht, dass er sich bei einigen Aktionen noch rausnimmt“, so Schmidt weiter. Ausserdem habe sich Donati bei einem Sturz im Training leicht verletzt. „Mal sehen, ob er noch etwas spürt.“

 

 

Über Max Rinke

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.