Doppeltes Jubiläum für Löw: 100. Sieg im 150. Spiel

Joachim Löw hat im Gruppenfinale beim Confed Cup gegen Kamerun (3:1) gleich zwei besondere Jubiläen gefeiert.

Doppel-Jubiläum für Löw bei Sieg gegen Kamerun (Photo by FIRO/FIRO/SID/)
Doppel-Jubiläum für Löw bei Sieg gegen Kamerun (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

Joachim Löw hat im Gruppenfinale beim Confed Cup gegen Kamerun (3:1) gleich zwei besondere Jubiläen gefeiert. In seinem 150. Spiel als Bundestrainer feierte Löw (57) seinen 100. Sieg.

Den Rekord für die meisten Erfolge hatte Löw allerdings bereits zuvor inne. Häufiger als Löw saß nur Sepp Herberger (168 Länderspiele) als Chef auf der deutschen Bank. Löw verlor seit seinem Amtsantritt im August 2006 23 Begegnungen, 27-mal spielte er unentschieden.

„Ich freue mich darüber. Normalerweise sind Statistiken nebensächlich“, sagte Löw im ZDF: „100 Siege sind schön und auch das 150. Länderspiel. Das spricht für eine lange Zeit mit vielen schönen Momenten, aber auch einigen Tränen. Das habe ich auch den Spielern zu verdanken, ihnen gebührt mein Dank.“

Durch den Jubiläumssieg gegen Kamerun zog Deutschland als Gruppensieger in die Vorschlussrunde ein. Dort trifft Deutschland am Donnerstag (20.00 Uhr/ARD) auf Mexiko.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio