Dybala als neuer Stürmer für den FC Bayern?

München – Pep Guardiola kümmert sich um den neuen Kader für Manchester City, der künftige FC-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti plant das neue Münchner Team.

Juventus' forward from Argentina Paulo Dybala celebrates after scoring during the Italian Serie A football match Frosinone vs Juventus on February 7, 2016 in Frosinone. / AFP / FILIPPO MONTEFORTE (Photo credit should read FILIPPO MONTEFORTE/AFP/Getty Images)
Paulo Dybala ist bei Juventus Turin on fire. Foto: FILIPPO MONTEFORTE/AFP/Getty Images

Ancelotti sucht Stürmer

Laut Gazetta dello Sport  hat Ancelotti nun dem FC Bayern eine Liste an möglichen Spieler-Transfers vorgelegt. Darauf stehen soll auch ein Stürmer von Juventus Turin: Paulo Dybala.

Dybala war erst im vergangenen Sommer für 32 Millionen Euro von Palermo zu Juve gewechselt. In 23 Liga-Partien hat er nun voll eingeschlagen und 13 Tore erzielt, dazu acht Vorlagen geliefert. Der Marktwert des 22-Jährigen liegt bei 36 Millionen Euro. Er könnte sowohl einen möglichen Abgang von Robert Lewandowski in München kompensieren, aber auch eine Ergänzung für neue Spielsystem von Ancelotti sein.

Zahlreiche Gerüchte über neuen Kader in München

Ähnlich wie bei Guardiola gibt es zahlreiche Gerüchte über Ancelottis Kaderplanung, auch hier wären an die 20 Spieler zu finden. Zuletzt war bereits Leverkusens mexikanischer Stürmer Chicharito als möglicher Wunschkandidat Ancelottis gehandelt worden. Das berichtet das spanische Äquivalnet zu fussballtransfers.com.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit