Transfermarkt

El Shaarawy: Korb für den BVB

am

München – Borussia Dortmund ist anscheinend aus dem Rennen um den italienischen Nationalspieler Stephan El Shaarawy. Den 23-jährigen zieht es angeblich zurück nach Italien.

BVB hat ihn angeblich kontaktiert

Laut Gazzetta dello Sport hatte der BVB den 23-jährigen Außenangreifer, der derzeit auf Leihbasis beim AS Monaco unter Vertrag steht, kontaktiert. El Shaarawy, dessen Transferrechte beim AC Milan liegen, soll sich allerdings dagegen entschieden haben, da er mit Blick auf die Europameisterschaft im Sommer in Italien unterkommen möchte.

Bei Milan scheint der 23-Jährige auch keine Zukunft zu haben. „Stephan kann jetzt nicht zu uns zurück, da wir in der Offensive zu viele sind“, sagte Milans Geschäftsführer Adriano Galliani dem Corriere della Sera.

Lieblingsziel Rom

El Shaarawys Lieblingsziel ist angeblich der AS Rom, der auf der Suche nach mindestens einem Außenangreifer ist. Der FC Genua und Bologna haben nach italienischen Medienberichten ebenfalls Interesse am Offensivspieler. Der kicker berichtete, dass sich auch Hoffenheim mit ihm beschäftigt hat.

El Shaarawy galt bis vor kurzem als größter Hoffnungsträger Italiens. Seit seinem Wechsel nach Monaco, wo er in der laufenden Saison in 15 Liga-Einsätzen torlos geblieben ist, ist er allerdings mehr und mehr vom Radar verschwunden.

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.