Iniesta fehlt gegen Bayer

München – Mit 13 Punkten aus fünf Spielen ist dem spanischen Meister FC
Barcelona Platz eins in der Vorrundengruppe E der Champions League nicht
mehr zu nehmen. So verzichtet Barca-Coach Luis Enrique in der Partie am
Mittwoch bei Bayer 04 Leverkusen auf die Stars Gerard Pique und Andres
Iniesta.

Andres Iniesta (rechts) fehlt dem FC Barcelona gegen Leverkusen
Andres Iniesta (rechts) fehlt dem FC Barcelona gegen Leverkusen.

Auch Dani Alves fehlt

Während Enrique die beiden spanischen Nationalspieler Pique und Iniesta
schont und in der Heimat lässt, muss er auf den brasilianischen
Rechtsverteidiger Dani Alves aufgrund einer Gelb-Sperre verzichten.
Darüber hinaus stehen dem Triple-Sieger der Vorsaison (Champions League,
Meisterschaft und spanischer Pokal) vier weitere Akteure nicht zur
Verfügung. Mathieu, Sergi Roberto, Douglas und Rafinha fehlen verletzt.

Leverkusen kämpft ums Weiterkommen

Bayer Leverkusen (fünf Punkte) braucht unbedingt einen Sieg gegen die
Spanier, will der Werksklub noch ins Achtelfinale der Champions League
einziehen.

Selbst bei einem Sieg muss die Elf von Roger Schmidt
gleichzeitig auf Schützenhilfe von BATE Borisov (vier) gegen den AS Rom
(fünf) hoffen, da Sie den direkten Vergleich gegen die Römer
verloren hat. Bei einer Niederlage gegen Barcelona bräuchte Leverkusen
hingegen einen Punktgewinn der Italiener, um sich als
Gruppen-Dritter zumindest für die K.o-Runde Europa-League zu
qualifizieren.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit