Bundesliga

Entwarnung bei Hummels

am

München – Die Fans von Borussia Dortmund können aufatmen. Die Auswechslung von Mats Hummels im Europa League-Rückspiel beim FC Porto stellte eine reine Vorsichtsmaßnahme dar.

Hüftbeschwerden in Porto

Der Innenverteidiger wurde in der Halbzeitpause aufgrund von Hüftbeschwerden ausgewechselt. Nach dem Spiel erklärte der deutsche Nationalspieler die näheren Hintergründe bei Sport1: „Ich hatte etwas Probleme mit dem Hüftbeuger. Es war aber nur eine Vorsichtsmaßnahme“, sagte Hummels.

Hummels kann am Wochenende spielen

Aufgrund der komfortablen Ergebnis-Konstellation konnte sich der BVB diesen Luxus erlauben: „Wenn es ein Finale gewesen wäre, hätte ich mich durchgebissen. So konnte ich mich schonen“, schilderte der 27-Jährige. Bereits im nächsten Bundesliga-Spiel am Sonntag gegen die TSG Hoffenheim wird der BVB-Kapitän seiner Mannschaft wieder zur Verfügung stehen.

 

Über Marcel Pramschüfer