Euro-Stars: Khedira gibt Comeback

München- Die Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker haben mit dem FC Arsenal vorübergehend die Spitzenposition in der Premier League übernommen. Für die deutschen Stars in Spanien lief der Spieltag schlechter. Marc-Andre ter Stegen saß beim 2:2-Unentschieden des FC Barcelona gegen La Coruna 90 Minuten auf der Bank. Toni Kroos ereilte bei der Niederlage der Madrilenen in Villareal (0:1) das gleiche Schicksal. Erfreulich: Sami Khedira gab nach Oberschenkelproblemen sein Comeback in der Serie A für Juventus Turin.

Arsenal führt Tabelle an

Durch einen 2:0-Auswärtssieg bei Aston Villa eroberte Arsenal London vorübergehend die Spitze der Tabelle in der englischen Premier League. Per Mertesacker spielte durch, Mesut Özil wurde in der 86. Minute ausgewechselt. Leicester City benötigt am Montagabend einen Sieg gegen Chelsea, um Arsenal wieder zu verdrängen. Manchester United verlor ohne DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger mit 1:2 bei Aufsteiger AFC Bournemouth. Der 31-Jährige ist wegen eines Ellenbogenschlags aus der Vorwoche für drei Spiele gesperrt. Der FC Liverpool schaffte in der 96. Spielminute noch den 2:2-Ausgleich im Heimspiel gegen West Bromwich Albion. Trainer Jürgen Klopp ließ den Deutschen Emre Can die gesamte Spieldauer auf dem Feld.

Niederlage für Kroos

Beim 2:2-Unentschieden des FC Barcelona im Heimspiel gegen Deportivo La Coruna saß Marc Andre ter Stegen erneut auf der Bank. Real Madrid ließ den Patzer des Konkurrenten ungenutzt. Toni Kroos saß bei der 0:1 Niederlage der „Königlichen“ bei Villareal 90 Minuten auf der Bank. Shkodran Mustafi kehrte nach seiner Muskelverletzung in die Startelf des FC Valencia zurück. Durch das 1:1 in Eibar verpasste sein Team den Sprung auf den sechsten Platz. Mustafi sah im Spiel die Gelbe Karte. Der Ex-Hamburger Heiko Westermann verlor mit Betis Sevilla 0:1 bei UD Las Palmas. Westermann spielte 90 Minuten durch.

Khedira gibt Comeback

In der Serie A gab Sami Khedira sein Comeback für Juventus Turin. Nach überstandenen Oberschenkelproblemen kam er beim 3:1-Heimerfolg gegen den AC Florenz über 62 Minuten zum Einsatz. Die „alte Dame“ rückte auf Rang vier der Tabelle vor. Antonio Rüdiger schaffte mit dem AS Rom ein torloses Remis in Neapel. Trainer Garcia hielt am zuletzt kritisierten Verteidiger fest. Der ehemalige Stuttgarter blieb in der Startelf. Lazio Rom und Miroslav Klose stehen am Montagabend gegen Sampdoria Genua unter Zugzwang. Die Römer sind schon auf Rang 13 abgerutscht.

TURIN, ITALY - DECEMBER 13: Sami Khedira (R) of Juventus FC competes for the ball with Marcos Alonso (L) of ACF Fiorentina during the Serie A match betweeen Juventus FC and ACF Fiorentina at Juventus Arena on December 13, 2015 in Turin, Italy. (Photo by Marco Luzzani/Getty Images)
Sami Khedira hat für Juventus Turin ein Tor in 6 Liga-Einsätzen erzielt. Foto: Marco Luzzani / Getty Images)

Trapp dominiert mit PSG

Paris St. Germain dominiert mit dem deutschen Keeper Kevin Trapp weiter die französische Liga. Mit 5:1 siegte PSG im Parc des Princes gegen Olympique Lyon. Trapp kassierte sein neuntes Gegentor im 18. Ligaspiel, baute mit seinem Klub den Vorsprung auf Rang zwei aber auf 17 Punkte aus. Dort steht Angers SCO, das gegen Girondins Bordeaux 1:1-Unentschieden spielte. Der deutsche Diego Contento spielte für Bordeaux über die gesamte Spieldauer.

Podolski im Derby gegen Gomez

Am Montagabend empfängt Besiktas Istanbul im Derby Galatasaray. Die Nationalmannschaftskollegen Mario Gomez (Besiktas) und Lukas Podolski treffen unmittelbar aufeinander. Beide sind stark in Form und trafen für ihre Mannschaften in der Vorwoche. Besiktas will die verlorene Führung in der Tabelle von Fenerbahce zurückerobern.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit