Lewandowski-Doppelpack beschert Auftakt-Sieg

München – Dem FC Bayern München ist ein erfolgreicher Auftakt in die Rückrunde der Bundesliga gelungen. Der deutsche Rekordmeister siegte beim Hamburger SV mit 2:1 (1:0). Robert Lewandowski erzielte beide Tore für die Münchner (37. per Elfmeter und  61.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich für den HSV erzielte Aaron Hunt (53.).

Bayern Munich's Polish striker Robert Lewandowski controls the ball during the UEFA Champions League football match between Dinamo Zagreb v Bayern Munich at the Maksimir stadium in Zagreb on December 9, 2015.  / AFP / ANDREJ ISAKOVIC        (Photo credit should read ANDREJ ISAKOVIC/AFP/Getty Images)
Robert Lewandowski traf doppelt gegen den Hamburger SV.  Foto: ANDREJ ISAKOVIC/AFP/Getty Images.

Schwacher Auftakt

Zunächst waren Offensiv-Szenen Mangelware, doch in der 37. Minute tauchte Thomas Müller nach einem langen Pass von Philipp Lahm alleine an der Strafraumgrenze des HSV auf, Torwart Rene Adler kam zu spät herausgelaufen und brachte Müller zu Fall. Lewandowski verwandelte den Elfmeter im rechten Eck.

In der zweiten Halbzeit spielte Hamburg mutiger auf, nach einem Freistoß von Aaron Hunt aus rund 30 Metern kam kein Spieler im Strafraum mehr an den Ball, die Flanke schlug dennoch im Netz der Münchner zum 1:1 ein. Doch kurz darauf erzielte Lewandowski bereits seinen zweiten Treffer. Der Pole hatte im Strafraum einen Schuss von Thomas Müller ins rechte Eck unhaltbar mit dem Fuß abgefälscht. Hamburg konnte im Anschluss kaum Druck entfachen, während David Alaba einen Freistoß aus 25 Metern noch an die Latte setzte (66.).

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit