FC Bayern startet eigenen TV-Sender

München – Der FC Bayern geht in Sachen Vermarktung und Internationalisierung den nächsten Schritt: Wie die Lokalmedien tz und AZ berichten, deht der Rekordmeister zur Rückrunde mit einem eigenen TV-Sender an den Start.

Der FC Bayern gewann am Samstag den Telekom Cup. Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Madrid als Vorreiter

Real Madrid hatte 1999 als 1. Top-Klub einen Sender auf die Beine gestellt, der 24 Stunden über die Königlichen berichtet. Manchester United oder auch Inter Mailand folgten nach. Nun sind die Münchner an der Reihe. Mit Sponsor Telekom wird es einen eigenen Sender des FC Bayern bei T-Entertain geben. Es wird offenbar Pay-TV sein.

Zahlreiche neue Formate

Zu den Inhalten sollen neben Interviews mit den Stars des FC Bayern auch das Geschehen rund um die Jugend- und Frauen-Mannschaften zählen. Auch werde überlegt, Bundesliga-Spiele des FCB zeitversetzt zu zeigen. Hinzu kommen sollen historisch große Spiele der Münchner, News- und Talk-Formate.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit