International

Filipe Luis wird für drei Spiele gesperrt

am

München – „La Pulga“ wird er genannt und so bewegt er sich auch. Lionel Messi dribbelt des Öfteren als „kleiner Floh“ seine Gegner schwindelig. Filipe Luis setzt dem brutal ein Ende.

Luis mit gestreckter Sohle

Das Weltfußballer Lionel Messi öfter mal gefoult wird, kommt vor. Auch gehen die Fouls über ein einfach Tackling hinaus. Doch was Filipe Luis im Spiel FC Barcelona gegen Atletico Madrid kurz vor der Halbzeit macht, grenzt an Körperverletzung. Mit gestreckter Sohle zieht der 30-jährige Brasilianer durch gegen den kleinen Argentinier. Folge sind drei Spiele Sperre für Luis. Der Verband spricht von einem „besonders gravierenden“ Foulspiel. Messi konnte zum Glück weiterspielen.

https://www.youtube.com/watch?v=QipWPMeDNao

 

Über Philip Wegmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.