International

Fiorentina erobert Rang drei

von

am

München – Mit einem Heim-Sieg gegen Inter Mailand erobert der AC Florenz am 25. Spieltag in der Serie A den dritten Platz. Inter-Rivale AC Mailand hingegen gewinnt und verkürzt den Rückstand auf den Stadtrivalen.

Florenz verdrängt die Roma

Die letzte Begegnung des Spieltags entschied am späten Sonntagabend Fiorentinas Babacar erst in den Schlussminuten (90.). Zuvor glich Borja Valero (60.) die Führung Inters durch Brozovic (26.) aus. Florenz überholte mit dem Sieg den AS Rom und rangiert mit 49 Punkten auf Rang drei.

Inter bleibt mit 45 Punkten auf Platz fünf, bekommt aber Gesellschaft vom Stadtrivalen. Der AC setzte sich am Nachmittag zuhause gegen den FC Genua mit 2:1 durch. Bacca (5.) und Honda (63.) trafen für die „Rosso-Neri“, Genua kam erst spät zum Anschlusstreffer durch Cerci (90.)

Bereits am Samstagabend setzte sich Juventus Turin im Spitzenspiel gegen den SSC Neapel durch und verdrängt die Süditaliener von der Tabellenspitze. Das einzige Tor des Tages gelang Zaza erst kurz vor Schluss (88.). Der kommende Champions-League-Gegner des FC Bayern führt nun mit einem Punkt Vorsprung das Tableau an (57 Punkte).

Die weiteren Ergebnisse:

Über Max Rinke

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.