Bundesliga

Football Leaks stellt Guilavogui-Vertrag ins Netz

am

Wolfsburg – Nach Stars wie James Rodriguez und Toni Kroos (beide Real Madrid) hat es nun auch Joshua Guilavogui erwischt. Die Enthüllungs-Plattform Football Leaks hat den Vertrag des Wolfsburgers veröffentlicht.

Höhe der Leihgebühr öffentlich

Der 25-Jährige des VfL Wolfsburg hatte dabei noch Glück im Unglück. Der Leihvertrag zwischen ihm und seinem Verein wurde nur in Teilen veröffentlicht. Wie die Bild berichtete, zahle der VfL laut Football Leaks eine Leihgebühr von 6,8 Millionen Euro. Der Franzose wechselte im Jahr 2014 auf Leihbasis von Atlético Madrid in die Autostadt.

Wolfsburg hält Kaufoption

Nach dieser Spielzeit läuft die Leihe von Joshua Guilavogui aus, die Wölfe haben die Möglichkeit eine Kaufoption zu ziehen. Dann werden laut Football Leaks weitere drei Millionen Euro fällig, da der Franzose bis mindestens 2018 beim VfL bleiben soll. Die Investorengruppe Doyen Sports hält bis 31.8.2016 50 Porzent an Guilavoguis Transferrechten.

Football Leaks hat es sich zur Aufgabe gemacht durch die Veröffentlichung von bisher vertraulichen Verträgen, Vereine und Berater zu mehr Transparenz zu zwingen.

Über Norman Lauer

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.