England

Fuchs: Huth ist ein Spieler für Löw

am

München – 3:1 fegte Leicester City Konkurrent Manchester City am Wochenende vom Platz. Spätestens jetzt ist der Underdog ein ernsthafter Aspirant auf den Meistertitel. Zu den Erfolgsgaranten beim Team aus Leicester zählen zwei deutschsprachige Spieler: Der Ex-Schalker Christian Fuchs und der frühere deutsche Nationalspieler Robert Huth.

Fuchs ist von Huth begeistert

Wobei früher? Huth befindet sich in Top-Form, der Verteidiger erzielte zwei Treffer in Manchester. Also vielleicht doch ein Kandidat wieder für Bundestrainer Joachim Löw? Wenn es nach Klub-Kollege Christian Fuchs geht in jedem Fall. „Joachim Löw könnte an Robert denken, ja. Er hätte es verdient, ich würde es ihm gönnen“, sagte der Österreicher dem kicker und erklärte: „Er nimmt das ganze Team mit durch seine Art. Er macht die Tore ja auch, weil er die Gegner kräftemäßig übertrumpft.“

Letztes Länderspiel 2009

Zuletzt lief Huth im Juni 2009 in einem Freundschaftsspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate (7:2) für das DFB-Team auf. Sieben Jahre später besteht womöglich Hoffnung auf ein Comeback. Spätestens wenn Huth wirklich den Meistertitel mit Leicester holen würde – derzeit hat das Team von Trainer Claudio Ranieri fünf Punkte Vorsprung in der Tabelle auf Verfolger FC Arsenal.

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.