Interview am Morgen

Gaudino: „Mit Heynckes verstehe ich mich gut“

am

München – Einst war Maurizio Gaudino eine der wohl schillerndsten Figuren der Bundesliga. Auch heute ist der 49-Jährige im Fußball-Geschäft tätig. Der frühere Mittelfeldspieler war ein besonderer Profi. Nicht nur wegen seiner außergewöhnlichen Technik auf dem Platz, sondern auch aufgrund des extrovertierten Auftretens und Aussehens. Mit 17 Jahren startete er seine Karriere bei Waldhof Mannheim.

Sein größter Erfolg als Spieler war der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1992 mit dem VfB Stuttgart. Für die Mannheimer, die Schwaben, Eintracht Frankfurt und den VfL Bochum kam er auf 48 Tore und insgesamt 294 Bundesligaspiele. Zudem stand er noch im Ausland bei Manchester City, Club America, beim FC Basel und Antalyaspor unter Vertrag. Im Interview mit fussball.news spricht Gaudino über seine Karriere, einen Zoff mit Jupp Heynckes und Sohn Gianluca.

[dppv_emotions]

Alle Interviews im Überblick finden Sie mit einem Klick hier.

Zum facebook-Auftritt von fussball.news geht es hier.

Hier geht es zu fussball.news auf twitter

Das nächste Interview folgt am Mittwoch (20.1.2016 um 6 Uhr).

Anmerkung der Redaktion: fussball.news veröffentlicht in der Regel von Montag bis Donnerstag jeweils um 6 Uhr das „Interview am Morgen“. Zu den Gesprächspartnern zählen aktuelle Bundesliga-Spieler ebenso wie ehemalige Spieler-Legenden oder Funktionäre und Experten. Bei Bedarf wird das exklusive Gespräch in einen Fließtext mit exklusiven Zitaten umgewandelt.

Über Reinhard Franke

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.