Goretzka-Ersatz: Schalke nimmt Ilicic ins Visier

Berichten zufolge zeichnet sich ein Wechsel von Leon Goretzka zum FC Bayern immer mehr ab. Beim FC Schalke 04 schrillen deshalb bereits die Alarmglocken. Fahnden die Knappen schon nach einem Nachfolger für den Mittelfeldspieler? In Italien ist man offenbar auf Josip Ilicic vom AC Florenz gestoßen.

Jubelt Josip Ilicic bald im Trikot des FC Schalke 04? (Foto: Gabriele Maltinti/Getty Images)

Goretzka-Ersatz gefunden?

Nach Informationen des italienischen Onlinemagazins tuttomercatoweb.com hat der FC Schalke 04 ein Auge auf Josip Ilicic vom AC Florenz geworfen. Das Medium nennt unter anderem die Knappen als eine Vielzahl von interessierten Klubs, die den Slowenen als Verstärkung für die kommende Saison ausgemacht haben. Genannt werden auch der FC Valencia und Atalanta Bergamo.

Goretzka nicht unverkäuflich

Ilicic fühlt sich im zentral offensiven Mittelfeld am wohlsten und kommt in dieser Saison auf fünf Tore und fünf Assists in 35 Pflichtspielen. Sein Vertrag bei der Fiorentina ist derzeit noch bis 2018 datiert. Entscheidend wird hier sein, wie es mit Leon Goretzka weitergeht. „Das Wort unverkäuflich habe ich noch nie in den Mund genommen, das ist völliger Quatsch“, sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel. Angeblich weilte Goretzka-Berater Jörg Neubauer am heutigen Donnerstag zu Gesprächen an der Säbener Straße.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit