Bundesliga

Medien: Weinzierl nervt Schiedsrichter am häufigsten

am

München – Nach dem Eklat um Bayer-04-Trainer Roger Schmidt stellte die Bild-Zeitung angeblich den Schiedsrichtern die Frage, welche Bundesliga-Trainer am meisten nerven. Die vermeintliche Rangliste wirkt überraschend.

Heynckes war offenbar der Beste

Ein Gentleman alter Schule: Jupp Heynckes (70) trauern alle Bundesliga-Schiedsrichter offenbar hinterher. „Don Jupp“ sei auch bei Fehlentscheidungen immer ein Gentleman geblieben, so die Referees. Überraschend anders sieht es hingegen an der vermeintlichen „Trainer-Nervensägen-Spitze“ aus. Der Augsburger Markus Weinzierl (41) gilt dabei als Nummer 1. „Zusammen mit Manager Reuter bearbeitet er uns permanent. Weinzierl macht das viel mit ironischen Bemerkungen, übt unglaublichen Druck aus“, so angeblich ein Schiedsrichter zur Bild. Platz zwei nimmt demnach Roger Schmidt ein. Besonders brisant: Schiri-Chef Hellmut Krug habe mehrfach das Vier-Augen-Gespräch mit Schmidt gesucht und seinen Kollegen auf dem Rasen die Anweisung erteilt, den Leverkusener Trainer in die Schranken zu weisen.

Tuchel und Guardiola hinten dran

Schreierei und aggressives Verhalten – dieses scheinen die Eigenschaften von Wolfsburg-Trainer Dieter Hecking zu sein. Der VfL-Coach belegt Rang drei im „Nervensägen-Ranking“ der Bundesliga-Trainer, gefolgt von Thomas Tuchel (4., BVB) und Pep Guardiola (Bayern). „Er (Tuchel, die Red.) ist immer unfassbar zynisch! Aktuell aber ganz ruhig. Tuchel bearbeitet uns immer nur, wenn es bei ihm nicht läuft“, so angeblich ein Referee zur Bild. Gut, dass beim BVB gerade ziemlich viel zusammenpasst… Pep Guardiola landete auf Platz 5. Bei ihm gehen die Meinungen der Schiris offenbar auseinander: Er werde nie beleidigend. Einige Schiedsrichter störe jedoch, dass er versucht, durch Körperkontakt zu beeinflussen. Doch schon am nächsten Bundesliga-Spieltag kann es wieder Veränderungen im Nervensägen-Ranking geben….

Über Norman Lauer

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.