Alves: „FCB hat Pep nicht gefallen“

München – Die ganze Fußball-Welt rätselt, warum Pep Guardiola den FC Bayern im Sommer verlassen wird. Der Bayern-Coach hat als Grund angegeben, dass er eine neue Herausforderung suche. Dani Alves sieht die Hauptschuld beim FCB.

Foto: CHRISTOF STACHE / AFP / Getty Images
Hat es Pep Guardiola beim FCB nicht gefallen? Foto: CHRISTOF STACHE / AFP / Getty Images

„Gegner können sich warm anziehen“

„Er will alles umkrempeln, bei Bayern hatte er diese Möglichkeit nicht. Bei Manchester City wird er sie haben“, sagte der Akteur des FC Barcelona, der lange unter Guardiola spielte, laut Bild-Zeitung in einem Interview dem Radio Sender Onda Cero. Deshalb sei in den nächsten Jahren mit den Engländern stark zu rechnen. „Die Gegner können sich warm anziehen“, verkündete Alves. „Pep hat die Kapazität, sich immer wieder neu zu erfinden. Er hat die Begabung, Menschen zu führen. Er ging zu Bayern und ich denke, dass es ihm da nicht sehr gefallen hat“, legte der 32-Jährige nach.

 

 

 

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit