Gullit: „Depay muss liefern!“

München – Ruud Gullit hat seinen niederländischen Landsmann Memphis Depay harsch kritisiert. Der 22-Jährige solle „liefern“ und sich bei Manchester United besser „konzentrieren“.

Stoke City's Austrian striker Marko Arnautovic (L) shoots past Manchester United's Dutch midfielder Memphis Depay to score their second goal during the English Premier League football match between Stoke City and Manchester United at the Britannia Stadium in Stoke-on-Trent, central England on December 26, 2015. AFP PHOTO / PAUL ELLIS RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 75 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.. / AFP / PAUL ELLIS (Photo credit should read PAUL ELLIS/AFP/Getty Images)
Memphis Depay (r.) konnte bislang kaum überzeugen. Foto: PAUL ELLIS / AFP / Getty Images

Depay in Nachtclubs gesichtet

Depay, im Sommer von der PSV Eindhoven auf die Insel gewechselt, hat nur fünf Tore in 25 Pflichtspielen für die Red Devils erzielt. Dennoch erschien er zum Training mit einem neuen Rolls Royce. Das passt nicht zusammen, meint Ruud Gullit: „Wenn man nicht trifft, kann man nicht so auftreten.“ Der Linksaußen solle sich „voll auf den Fußball konzentrieren“, rät ihm Gullit: „Es wäre eine Schande, wenn ein Spieler wie Memphis deswegen seine Karriere wegschmeißt.“ Zuletzt wurde Depay auch immer wieder in Nachtclubs gesichtet. Allerdings reiste er dafür laut Medienberichten extra in seine Heimat.

„Er muss liefern“

In den zurückliegenden Tagen wurde der Nationalspieler schon als „schlimmster“ Einkauf 2015 tituliert. „Er muss dafür sorgen, dass die Leute über den Fußballer sprechen“, bekräftigte Gullit seine Kritik. „Ich bin ein Fan von ihm und werde auch weiter an ihn glauben, aber er muss liefern.“

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit