Hannover verpflichtet Fossum

München – Hannover 96 hat am Mittwoch den norwegischen U21-Nationalspieler Iver Fossum vom Erstligisten Strömsgodset IF verpflichtet.

Iver Fossum wechselt zu Hannover 96 (Foto-Quelle: "obs/Hannover 96 GmbH & Co. KGaA")
Der norwegische U21-Nationspieler Iver Fossum wird Hannover 96 im Abstiegskampf verstärken. (Foto-Quelle: obs/Hannover 96 GmbH & Co. KGaA)

Nächster Winter-Neuzugang für Hannover 96

Hannover 96 hat am Mittwoch den norwegischen U21-Nationalspieler Iver Fossum vom Erstligisten Strömsgodset IF verpflichtet. Der 19-Jährige unterschrieb am Mittag einen langfristigen Vertrag bei den Niedersachsen.

Zwölf Treffer in 34 Pflichtspielen

Iver Fossum schoss in 34 Pflichtspielen für Strömsgodset IF, den diesjährigen Tabellenzweiten der Tippeligaen, zwölf Tore und bereitete neun Treffer vor. Der offensive Mittelfeldspieler durchlief die Jugend-Nationalmannschaften Norwegens von der U15 bis zur U21. Bei Hannover 96 trägt der 1,80m große Norweger zukünftig die Rückennummer 18.

96 freut sich über den norwegischen Neuzugang

96-Geschäftsführer Sport Martin Bader erklärt: „Iver ist U21-Nationalspieler und mit seinen jungen Jahren schon Stammspieler. Er gehörte in seinem Verein zu den Leistungsträgern und wir freuen uns sehr, dass wir ihn überzeugen konnten, zu Hannover 96 zu wechseln.“

Fossum freut sich auf „diese neue Herausforderung“

Iver Fossum freut sich auf seine neue Aufgabe: „Die Bundesliga und Hannover 96 sind in Norwegen sehr bekannt, da schon viele meiner Landsleute hier erfolgreich gespielt haben. Ich verfolge den deutschen Fußball und freue mich auf diese neue Herausforderung.“

Iver Fossum wird, wie der japanische Neuzugang Hotaru Yamaguchi, erstmals am Montag, 4. Januar 2016, 10.00 Uhr, im Team von Hannover 96 trainieren. Die Trainingseinheit stellt den Auftakt ins neue Jahr dar, bevor sich die Mannschaft vom 07. bis 14. Januar im Trainingslager im türkischen Belek auf die Rückrunde vorbereiten wird.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit