Bundesliga

Hoffmann spürt wieder Vertrauen

am

München – Er ist wohl der größte Gewinner des Trainerwechsels bei Hannover 96: Andre Hoffmann. Nach 657 Tagen stand der frühere U-21 Nationalspieler gegen Darmstadt (1:2) erstmals wieder in der Startelf. Eine Leidenszeit von 20 Monaten ging damit zu Ende. Erst stoppte ihn eine Sperre. Im Juni 2014 riss sich  Hoffmann im Training das Kreuzband und spielte seither keine Minute in der Bundesliga.

Stammspieler bei Coach Korkut

„Zu Beginn wollte der Körper nicht so. Deshalb waren die Trainingsleistungen nicht, wie sie hätten sein sollen“, zeigte er sich im Gespräch mit der Bild selbstkritisch. „Das war später nicht mehr der Fall. Warum ich keine Chance auf Einsätze hatte, kann ich nicht beantworten“, führte der Defensivspieler weiter aus. Hoffmann gehörte unter Tayfun Korkut zum festen Stamm. Er spielte regelmäßig als zweiter Innenverteidiger. Korkut-Nachfolger Michael Frontzeck setze ihn auch nach kompletter Genesung nicht ein. Teilweise spielte Hoffmann für das U-23-Team von Hannover in der Regionalliga. Ein Wechsel in der Winterpause schien beschlossen. Das ist kein Thema mehr: „Ich beschäftige mich nur mit 96 und wie wir aus dieser schwierigen Lage rauskommen.“

Schaaf baut auf den 22-Jährigen

Thomas Schaaf setzte Hoffmann ins defensive Mittelfeld, brachten ihn als alleinigen „Sechser“. Dort zeigte er ein starkes Spiel. 88,2% seiner Pässe fanden den Weg zum Mitspieler. „Die Belastung in der Vorbereitung war sehr hoch, das Knie extrem belastet. Ich bin komplett schmerzfrei durchgekommen. Das hat mir viel Sicherheit gegeben“, erklärte der Spieler seine gute Leistung und sagt weiter: „Ich brenne darauf, der Mannschaft mit meiner Leistung zu helfen. Aber klar: Die nächsten 16 Spiele werden knüppelhart für uns.“

Hannover 96 reist als Tabellen-Letzter am Samstag zu Bayer Leverkusen. Die letzten acht Partien gingen allesamt verloren. Es gelang dabei nur einziges Tor.

[dppv_emotions]

Über Tobias-Felix Krause

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.