PSG auf Rekordjagd

München – Paris Saint-Germain zieht in Frankreich einsam seine Kreise und lässt sich auf dem Weg zur vierten Meisterschaft in Folge nicht aufhalten. Den Unterschied machte mal wieder Superstar Zlatan Ibrahimovic aus.

Zlatan Ibrahimovic schießt PSG von Sieg zu Sieg. In 17 Partien jubelte der Schwede über 17 Tore.  (Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)
Zlatan Ibrahimovic schießt PSG von Sieg zu Sieg. In 17 Partien jubelte der Schwede über 17 Tore. (Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

PSG unaufhaltsam

Paris Saint-Germain hat seine Siegesserie weiter am Leben gehalten. Zlatan Ibrahimovic sorgte mit seinem Doppelpack für einen 2:0 (0:0) Erfolg bei AS St. Etienne. Nach dem siebten Dreier in Folge ist dem französischen Hauptstadtclub der Titel nur noch theoretisch zu nehmen. 24 Zähler beträgt der Abstand bereits auf den AS Monaco.

Trapp hält die Null fest

Kevin Trapp kommt dem ersten Titelgewinn seiner Karriere somit immer näher. Der Ex-Frankfurter hielt wieder die Null fest und musste in der Ligue 1 insgesamt erst zehnmal hinter sich greifen. Mit 63 von 69 erreichbaren Zählern werden sind die Pariser auf Rekordjagd. Das Ziel: Unbesiegt durch die komplette Saison durchmarschieren.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio