International

Juve verlängert mit Morata

am

München – Juventus Turin hat den Vertrag mit seinem Angreifer Alvaro Morata um ein Jahr verlängert. Das gab der italienische Meister auf seiner Homepage bekannt.

Der bisherige Kontrakt mit dem 23-jährigen Spanier lief bis 2019, nun endet er 2020. Morata war im Sommer 2014 von Real Madrid zu Juve gewechselt und hatte in der vergangenen Saison großen Anteil an der erfolgreichen Juve-Saison, die zum Meistertitel, Pokalsieg und ins Champions-League-Finale in Berlin führte.

Real Madrid hat Rückkauf-Option

Besonders in der Königsklasse blühte der Spanier an der Seite von Sturmpartner Carlos Tevez auf und erzielte auf dem Weg ins Finale (1:3 gegen den FC Barcelona) fünf Tore.

Moratas Zukunft ist trotzdem noch offen. Real hatte sich beim 20-Millionen-Euro-Verkauf die Option gesichert, ihn im Sommer 2016 oder 2017 für eine festgeschriebene Ablösesumme von maximal 30 Millionen Euro zurückzuholen.

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.