International

Real siegt, Mustafi rutscht ab

von

am

München – Real Madrid feiert gegen Espanyol Barcelona einen 6:0-Kantersieg. Shkodran Mustafi verliert mit dem FC Valencia erneut und steuert auf eine Krise zu.

Dreierpack vom Superstar

Auch dank Cristiano Ronaldo hat Real Madrid wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Dem Portugiesen gelangen beim ungefährdeten Sieg gegen die Katalanen drei Treffer (12., 45., 82.) und damit seine Saisontore 17 bis 19. Karim Benzema eröffnete den Torreigen bereits nach sieben Minuten. James Rodriguez erzielte das zwischenzeitliche 3:0 (16.). Ein Eigentor von Oscar Duarte besorgte den 6:0-Endstand.

Real liegt mit 47 Punkten hinter Atletico Madrid (48) und dem FC Barcelona (51) auf dem dritten Tabellenrang. Das Topduell gegen Atletico entschied Barcelona, das ein Spiel weniger bestritten hat als die Konkurrenz aus der spanischen Hauptstadt, bereits am Samstag mit 2:1 für sich.

Mustafi mit Valencia in der Krise

Shkodran Mustafi rutscht mit Valencia derweil zunehmend in eine Krise. Der FC verlor zuhause gegen Sporting Gijon mit 0:1 (0:0) und ist damit seit elf Spielen ohne Sieg. Valencia rutscht nach der Niederlage auf den zwölften Platz ab und kommt der Abstiegszone somit allmählich gefährlich nahe.

Über Max Rinke