1. FC Köln erster Profi-Verein bei musical.ly

Der 1. FC Köln betritt im Internet Neuland. Der Bundesligist ist ab sofort als weltweit erster Profi-Klub auf musical.ly aktiv. Weiterlesen »

Podolski-Abschied beschert ARD gute TV-Quote

Der Test der DFB-Auswahl gegen England (1:0) am Mittwochabend hat der ARD eine gute TV-Quote beschert. Im Schnitt sahen 9,71 Millionen Zuschauer zu. Weiterlesen »

SATIRE: FC-Bayern-Profis beklagen sich über „Freilos“ Leicester City

SATIRE: Real Madrid, Borussia Dortmund oder Juventus Turin - Bayern München hätte es gerne mit jedem Klub im Viertelfinale der Champions League aufgenommen - nur Leicester City wollte der FCB aus dem Weg gehen. Weiterlesen »

Live im Free-TV: Sky Sport News HD zeigt BVB gegen den HSV

Der Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD wird das Punktspiel zwischen Borussia Dortmund und dem Hamburger SV am 4. April live übertragen. Weiterlesen »

ZDF: Nur 2,66 Mio sehen Sevilla-Leicester

Magere 2,66 Millionen Fans haben am Mittwoch die Live-Übertragung des Champions-League-Spiels zwischen Sevilla und Leicester (2:1) im ZDF verfolgt. Weiterlesen »

VfL Wolfsburg eröffnet GamingZone im Stadion

Fans des Bundesligisten VfL Wolfsburg können sich künftig vor und nach den Spielen der Niedersachsen als E-Gamer in der Volkswagen-Arena betätigen. Weiterlesen »

Beliebtheit bei Sportfans: Fußball vorn, dahinter Olympia

Fußball liegt in der Gunst der Sportbegeisterten in Deutschland weiter klar vorn, gleich dahinter folgen die Olympischen Spiele. Weiterlesen »

Gladbach-Fans vergreifen sich bei Protest gegen RB im Ton

Mönchengladbach-Fans haben mit Schweigen und Transparenten ihren Protest gegen RB Leipzig ausgedrückt, sich dabei aber auch kräftig im Ton vergriffen. Weiterlesen »

Polizei: Ein Schwerverletzter durch Pyrotechnik in Mainz

Durch den Einsatz von Pyrotechnik beim Bundesligaspiel zwischen dem FSV Mainz 05 und Werder Bremen ist es zu einem Schwerverletzten gekommen. Weiterlesen »

Das planen die Fans von Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig

Die Fans von Borussia Mönchengladbach wollen auf Gewalt und Hass verzichten, wollen aber gegen RB Leipzig protestieren. Weiterlesen »