2. Bundesliga

Kauczinski zu den Bayern?

am

München – In der vergangenen Saison verpasste Markus Kauczinski in letzter Minute mit dem Karlsruher SC den Bundesliga-Aufstieg. Nach der Saison verlässt der 45-Jährige die Badener und steht nun angeblich beim FC Bayern auf der Liste.

Vertrag beim KSC nicht verlängern

Bereits in der Hinrunde hatte Markus Kauczinski angekündigt, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim KSC nicht zu verlängern. Wie es danach weitergehen soll, dazu hat sich der Coach der Badener bislang nicht geäußert. Wie Sport-Bild und die Münchener tz berichten, soll der FC Bayern an einer Verpflichtung interessiert sein. Aber nicht für die Profiabteilung, sondern für den Nachwuchs.

Bereits Gespräche mit Bayern

Laut tz soll es schon Gespräche mit dem Rekordmeister gegeben haben. Kauczinski dementierte zuletzt: „Ich wurde auch schon darauf angesprochen, aber es gibt keinen Kontakt.“ Momentan konzentriere er sich voll auf seine Arbeit beim KSC, erklärte Kauczinski. Nach insgesamt 15 Jahren beim KSC sucht er aber eine neue Herausforderung. Auch wenn er sich als Coach im Profibereich etabliert hat, scheint eine Tätigkeit im Nachwuchsbereich nicht ausgeschlossen. Der gebürtige Gelsenkirchner betreute von 2001 bis 2003 die U17 des KSC, ehe er anschließend bis 2009 die U19 übernahm. Anschließend trainierte er fast drei Jahre lang die Reserve in Karlsruhe.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.