Bundesliga

Kimmich: Trainer vor schwierige Entscheidungen stellen

am

München – In der U 21-Nationalmannschaft gehört Joshua Kimmich zu den Leistungsträgern. Beim FC Bayern will sich der defensive Mittelfeldspieler mehr Einsatzzeit erarbeiten. Im Interview mit DFB.de sprach er zudem über Rio 2016.

19 Einsätze für FCB

19 Mal lief Joshua Kimmich in dieser Saison für den FC Bayern auf. Der 21-Jährige will aber mehr. „Natürlich will ich der Mannschaft möglichst in jedem Spiel und im Idealfall von Beginn an helfen“, sagte er auf DFB.de. „Mein Ziel ist es, mich für den Rest der Saison weiter im Training zu empfehlen und den Trainer vor schwierige Entscheidungen zu stellen“, erklärte der Juniorennationalspieler.

Position zweitrangig

Die Position auf dem Feld ist für den defensiven Mittelfeldmann dabei zweitrangig. Zuletzt spielte er wegen der vielen Verletzen beim Rekordmeister sogar Innenverteidiger. „Die Rolle war vielleicht ungewohnt, aber es ist ja nichts Neues, dass wir unter unserem Trainer immer in mehreren variablen Systemen spielen“, meint Kimmich und ergänzt: „Und ich spiele da, wo mich der Trainer hinstellt. Die Hauptsache ist, dass ich spiele.“

Champions League wichtig für Entwicklung

Lehrreich seien für ihn in seiner ersten Saison in München bislang vor allem die Champions League Einsätze gewesen. „Dass ich in fünf von bislang sechs Spielen in der Champions League zum Einsatz kam, ist sehr gut für meine Entwicklung. Sich auf internationalem Niveau mit den Besten messen zu können, ist wichtig“, sagte Kimmich.

Ziel Olympia

Mit der U 21 stehen für ihn die Spiele gegen Färöer und Russland an. Mit zwei Siegen kann sich das Team von Horst Hrubesch schon fast sicher für die EM im nächsten Jahr in Polen qualifizieren. Und dann gibt es für Kimmich in diesem Jahr noch ein großes Fußball-Ereignis: Das olympische Fußballturnier. „Es wäre ein absolutes Highlight und die Erfüllung eines Traums, in Rio dabei zu sein“, sagte er.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.