Bundesliga

Kliment vor dem Absprung

am

München – In den Kader vom VfB Stuttgart kommt Bewegung. Während die Schwaben noch einen Innenverteidiger suchen, verließen zuletzt Odisseas Vlachodimos (Panathinaikos Athen) und Carlos Gruezo (FC Dallas) den Klub. Weitere Akteure stehen kurz vor dem Absprung.

Ein Neuzugang darf schon wieder gehen

Adam Hlousek wird zu Legia Warschau wechseln. Der Abwehrspieler befindet sich bereits in Polen um die letzten Details zu klären. Torwart-Talent Marius Funk zieht es zum Karlsruher SC. Dazu soll Jan Kliment den VfB Stuttgart nach kicker-Informationen schon wieder verlassen.

Torschützenkönig der U21-EM

Der 22-jährige Tscheche wechselte mit der Empfehlung Torschützenkönig der U21-Europameisterschaft geworden zu sein ins Schwabenland. Für die Verpflichtung überweisten die Stuttgarter 1,5 Millionen Euro an den FC Vysocina Jihlava. Obwohl Kliment als perspektivischer Neuzugang präsentiert wurde, ist die Geduld der Verantwortlichen nach nur einem halben Jahr bereits am Ende.

Ein Zweitligist will Kliment

Bislang kam der Angreifer lediglich in sieben Bundesliga-Partien als Joker zum Einsatz. Nicht nur, dass die Leistungen nicht stimmen, auch der mangelnde Ehrgeiz abseits des Platzes soll für Unzufriedenheit sorgen. Mittlerweile hat der Jungprofi die Erlaubnis erhalten sich einen neuen Verein zu suchen. Der kicker berichtet, dass der FC St. Pauli an einem Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption interessiert ist.

 

Über Marcel Pramschüfer