Klopp will neue Spieler

München – Das Halbfinal-Hinspiel im Capital One Cup gegen Stoke City endete zwar siegreich, doch der FC Liverpool musste den 1:0-Erfolg teuer bezahlen. Nun sucht Trainer Jürgen Klopp nach Verstärkungen.

SOUTHAMPTON, ENGLAND - DECEMBER 02: Jurgen Klopp manager of Liverpool looks thoughful prior to the Capital One Cup quarter final match between Southampton and Liverpool at St Mary's Stadium on December 2, 2015 in Southampton, England. (Photo by Michael Steele/Getty Images)
Jürgen Klopp plagen Verletzungen im Kader. Nun braucht er Verstärkungen. (Foto: Michael Steele/Getty Images)

Zwölf Spieler verletzt

„In dieser Situation, ohne Innenverteidiger, müssen wir über neue Spieler nachdenken“, sagte Klopp nach dem Spiel, in dem Dejan Lovren und Philippe Coutinho verletzt ausgewechselt werden mussten. Insgesamt fehlen Klopp damit nun zwölf Spieler.

„Es sieht nicht gut“, ergänzte der Coach: „Das ist schon etwas unglücklich für uns. Wir müssen noch vier oder fünf Spiele vor dem Rückspiel gegen Stoke bestreiten. Wenn wir elf haben, werden wir auch kämpfen.“

Am 26. Januar empfängt Liverpool Stoke an der Anfield Road zum Rückspiel. Bis dahin müssen die Reds unter anderem am Freitag im FA Cup gegen Exeter City ran.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit