Bundesliga

Knoche träumt von DFB-Team

am

München – Robin Knoche gilt als einer der hoffnungsvollsten Abwehr-Talente in Deutschland. Zuletzt wurde der Wolfsburger von einer Verletzung gestoppt, jetzt möchte er wieder angreifen.

Knoche möchte zurück zum DFB

Knoche soll die zuletzt wacklige Defensive des VfL wieder stabilisieren. „Klar ist es mein Ziel, mein früheres Niveau wieder zu erreichen und Stammspieler zu werden. Ich habe in den vergangenen zwei, drei Jahren viel erreicht, obwohl ich erst 23 Jahre alt bin“, sagt der Verteidiger in der Sport-Bild. Dies soll jedoch erst der Anfang sein. Gegen Spanien war Knoche 2014 schon im Aufgebot der Deutschen Nationalelf. „Der Verein steht im Vordergrund. Aber es war eine schöne Sache, zum Kreis der Nationalmannschaft zu gehören. Dorthin will ich zurück“, so Knoche.

Vertrag bis 2017

Um diese Ziele zu erreichen, muss Knoche regelmäßig spielen. Er würde gerne in Wolfsburg bleiben, bei nicht ausreichender Spielpraxis könnte aber auch ein Wechsel im Sommer zum Thema werden. Um dafür gewappnet zu sein, wird er nun von der Agentur SportsTotal betreut. Die Zusammenarbeit mit Michael Spies beendete Knoche. Seine neue Beratungsfirma hat bereits Stars wie Mario Götze oder Marco Reus unter Vertrag. „Ich möchte dadurch aber keinen Wechsel vorantreiben“, stellt der VfL-Spieler klar. Knoche hat noch Vertrag beim VW-Club bis 2017.

[dppv_emotions]

Über Tobias Huber

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.