International

Kroos trifft bei Torspektakel im Bernabeu

am

München – Real Madrid setzte sich am Samstagnachmittag im heimischen Estadio Santiago Bernabeu mit 4:2 gegen Athletic Bilbao durch.

Blitzstart durch Ronaldo , 

Real Madrid war gegen die Basken von Beginn an gleich auf der Höhe des Geschehens. Nach nur drei Spielminuten brachte Superstar Cristiano Ronaldo seine Mannschaft durch einen platzierten Schuss in den rechten Torwinkel in Führung. Diese hatte aber nicht lange Bestand Nach einem Aussetzer von Real-Verteidiger Raffael Varane glich Eraso für die Gäste aus (10.).

Distanzkracher von Rodriguez, Kroos mit erstem Saisontor

Sehenswert ging Real dann wieder in Front: James Rodriguez traf für die Königlichen mit links aus knapp zwanzig Metern ins Toreck (37.). Kur vor dem Pausenpfiff kam dann der Auftritt von Weltmeister Toni Kroos, der sich im Strafraum nach einem Zuspiel von Real um die eigene Achse drehte und das Spielgerät souverän im Kasten versenkte (45.). Mit dem ersten Saisontreffer von Kroos und einem Vorsprung von zwei Toren gingen die Madrilenen dann in die Halbzeit.

https://twitter.com/SkySportNewsHD/status/698550291743055872

Späte Tore zum Endergebnis

Nach dem WIederanpfiff mussten die Zuschauer im Bernabeu lange auf weitere Highlights warten, die dann aber gegen Ende der Partie Überhand nahmen. Nach dem Platzverweise von Varane traf erneut Ronaldo zum 4:1 für den Favoriten (88.), Elustondo stellte den alten Abstand für Bilbao wieder her. Mit 4:2 (3:1) triumphiert Real zum elften Mal in Folge in der Heimat.

Über Felix Christmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.