Bundesliga

Lahm von Badstuber-Rückkehr überzeugt

am

München – Holger Badstuber hat nach seiner Sprunggelenksfraktur die Operation gut überstanden ist bereits wieder zu Hause angekommen. Nach der fünften schweren Verletzung seit 2012 und der vierten unter der Ägide von Trainer Pep Guardiola muss sich der Verteidiger erneut durch die Reha plagen, um in das Team des FC Bayern zurückzukehren. Auf den Weg dahin bestärkt ihn Kapitän Philipp Lahm.

Badstuber äußert sich

„Ich freue mich, dass ich jetzt nach Hause kann. Natürlich war das auch für mich ein großer Schock, aber ich blicke positiv nach vorne. Ich werde wiederkommen – das kann ich allen versprechen“, erklärte Badstuber gegenüber fcbayern.de. Der 26-Jährige hatte sich am Samstag im Training bei einer Grätsche das rechte Sprunggelenk gebrochen. Eine Pause von drei Monaten wurde nun angesetzt. Der nächste Rückschlag also für Badstuber.

Lahm hofft auf Comeback von Badstuber

Seine Teamkameraden waren zunächst auch entsetzt. Kapitän Philipp Lahm sagte der Bild-Zeitung: „Wir waren alle auf dem Platz sehr schockiert. Es war jedem sofort klar, dass es etwas Schlimmeres ist. Danach war die Stimmung im Bus und am Abend sehr betrübt.“ Doch der 32-Jährige ist von Badstubers Willensstärke überzeugt: „Er ist ein Musterprofi! Deswegen habe ich auch den Glauben, dass Holger zu hundert Prozent zurückkommt.“

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.