Lazio gewinnt gegen Verona

München – Mit einem 5:2-Heimsieg hat Lazio Rom drei wichtige Punkte im Kampf um das internationale Geschäft geholt. Die Römer verspielten dabei gegen Hellas Verona fast noch eine sichere Führung.

during the Serie A match between SS Lazio and Hellas Verona FC at Stadio Olimpico on February 11, 2016 in Rome, Italy.
Gegen das Schlusslicht aus Verona tat sich Lazio zwischenzeitlich schwer. Am Ende stand aber ein klarer Heimerfolg zu Buche. (Foto: Paolo Bruno/Getty Images)

Lazio vorerst Siebter

Mit einem 5:2-Erfolg zum Auftakt des 25. Spieltags der Serie A hat Lazio Rom den Kontakt zu den internationalen Plätzen gewahrt. Die Haupstädter machten es gegen Schlusslicht Hellas Verona nach einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung aber noch einmal spannend. Mit dem Sieg kletterte Lazio vorerst auf Rang 7.

Klose eingewechselt

Praktisch mit dem Pausenpfiff hatte Alessandro Matri den Favorit in Führung gebracht. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Stefano Mauri (50.) und Felipe Anderson (69.) für Lazio. Aber die Gäste aus Verona steckten nicht auf und verkürzten durch Leandro Greco (72.) und Ex-Bayern-Stürmer Luca Toni (79.). Für die Entscheidung sorgte Diao Keita mit dem vierten Treffer in der 82. Minute. Den Schlusspunkt setzte Antonio Candreva (90.). Weltmeister Miroslav Klose wurde beim Stand von 3:2 in der 80. Minute eingewechselt.

 

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit