Frankreich

Champions League-Sieger Malouda vor Wechsel nach Ägypten

am

München – In der ägyptischen Premier League bahnt sich eine Transfersensation an. Nach überein-stimmenden französischen und ägyptischen Medienberichten steht der ehemalige französische Nationalspieler Florent Malouda vor einem Wechsel zum ägyptischen Klub Wadi Degla FC. Zuletzt war Malouda bei den Delhi Dynamos in Indien unter Vertrag.

Trainer Carteron und Malouda sind enge Freunde

Der Wechsel könnte vor allen Dingen durch Wadi Degla’s neuen französischen Trainer Patrice Carteron zustande. Carteron gilt ein enger Freund von Malouda. Im Raum steht eine Vertragslaufzeit von sechs Monaten. Carteron war selbst vor wenigen Wochen zum ägyptischen Klub gewechselt. Mit dem kongolesischen Verein Tout Puissant Mazembe gelang ihm der Gewinn der afrikanischen Champions League in 2015. Der ehemalige Champions League Sieger von 2012 könnte mit seiner Erfahrung das Team stabilisieren. Momentan rangiert Wadi Degla auf Platz 13 der ägyptischen Premier League.

Glanz für ägyptische Liga

Wie die ägyptische Nachrichtenseite berichtete, wird Malouda am Freitagabend in der ägyptischen Haupstadt Kairo zur Vertragsunterschrift erwartet. Wadi Degla FC ist der Schwesterverein
von Lierse SK in der zweiten belgischen Liga. Der ägyptische Geschäftsmann Maged Samy besitzt beide Vereine. Der Wechsel von Malouda könnte der Liga in Ägypten neuen Glanz verschaffen.

Über Tarek Hegazy

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.